Diese Tipps helfen dir bei der Hitze im Sommer!

Diese Tipps helfen dir bei der Hitze im Sommer!

Die ultimativen Tipps für die Hitzewelle
So kommst du gut durch die Sommerhitze
Hitze - Tipps

Sommer, Wärme, Hitze – so kannst du dir helfen!

So schön der Sommer auch ist und so gut uns die warme Sonne und das Licht tut – manchmal strengt das Wetter den Kreislauf sehr an und wir wünschen uns in der Hitze ein bisschen Abkühlung herbei.

Da nicht jeder das Glück einer Klimaanlage hat, haben wir hier die allerbesten Tipps gesammelt, mit denen du die Hitze etwas erträglicher machen kannst.
Sie kosten wenig bis gar kein Geld und helfen dir gut durch die heissen Tage!

Der gute alte Ventilator

Ventilatoren sind ein bisschen altmodisch, aber bei großer Hitze sehr hilfreich.
Du kannst ihre Wirkung verstärken:
– Lege ein feuchtes Tuch darüber, so dass die Luft hindurch geblasen wird und zusätzlich kühlt
– Stelle in der etwas kühleren Nacht den Ventilator so vor das Fenster, dass er die kältere Nachtluft ansaugt und ins Zimmer pustet
– Stelle eine große Schüssel mit Eiswürfeln auf und lasse den Ventilator hineinblasen – die Luft wird stark abgekühlt und nach und nach wird auch der Raum etwas kühler

Unschlagbar: das nasse Laken – unser Liebling!

Hänge nasse Betttücher vor die offenen Fenster. Durch die Wärme verdunstet das Wasser, durch das Verdunsten entsteht Kälte.
Funktioniert tagsüber und nachts.
Dieser Tipp ist unser persönlicher Top-Favorit. Es macht keinen Lärm, es zieht nicht unangenehm und es kostet keinen Strom.

Die unterschätzten Zimmerpflanzen

Magst du Pflanzen? Perfekt!
Wir besprühen unsere Pflanzen bei Hitze regelmäßig mit Wasser und gießen sie sorgsam. So stellen wir sicher, dass sie über die Blätter Wasser verdunsten lassen, um sich zu kühlen – und wir profitieren auch davon, denn das Raumklima ist gut und ein wenig von der Verdunstungskälte der Pflanzen geht auch an die Raumtemperatur über.
Funktioniert mit allen Pflanzen, am besten natürlich bei großblättrigen Exemplaren wie zB Monstera oder der Zimmerlinde.
Tipp: wer sehr viele Pflanzen hat, so wie unsere Isabella, wird einen Sprüher, bei dem man nicht permanent pumpen muss, als große Erleichterung empfinden.

Die Kälteflasche

Die besten Tipps gegen Sommerhitze


Gib in eine ganz normale Wärmflasche kaltes Wasser und zerstoßene Eiswürfel – was dir im Winter hilft, ist auch im Sommer ausgesprochen praktisch!

Basisregeln für ausser-Haus Berufstätige

Die ultimativen Tipps gegen Hitze

Viele von uns gehen morgens aus dem Haus und kommen im Laufe des Nachmittags wieder.
Wichtigste Regel: morgens die Fenster schließen, um die Hitze auszusperren.
Wenn vorhanden, Gardinen, Vorhänge, Rollos schließen.
Abends und Nachts dann alle Fenster aufreissen, um frische, kühle Luft hereinzulassen.

Kein Standby

die besten Tipps gegen die Hitzewelle

Alle Elektrogeräte geben Wärme ab. Deshalb sollten alle elektrischen Geräte, die nicht wirklich gebraucht werden, immer ganz ausgeschaltet sein. Kein Standby – auch das produziert Wärme.
Netter Nebeneffekt: das vollständige Ausschalten spart auch noch Strom!

Trinken, trinken, trinken – aber das Richtige!

Die besten Tipps gegen Hitze

Bei der Wärme solltest du nicht nur auf eine ausreichende bis großzügige, sondern auch eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr achten.
Trinke direkt nach dem Aufstehen ein großes Glas Wasser, um den Flüssigkeitsverlust der Nacht auszugleichen.
Wähle als Getränk nach Geschmack Fruchtschorlen, um dir mit den zusätzlichen Mineralstoffen etwas Gutes zu tun. Apfelsaftschorle ist perfekt bei großer Hitze.

Verzichte auf Alkohol und Koffein, diese beiden Stoffe belasten deinen Kreislauf nur zusätzlich.

Mit unseren Tipps bist du perfekt für die kommende Hitzewelle gewappnet.

Im Zweifel immer dran denken: der nächste Winter kommt ganz sicher!

via GIPHY

Wunde Oberschenkel  oder Wolf laufen vermeiden

Wunde Oberschenkel oder Wolf laufen vermeiden

Sommerzeit ist Zeit für Röcke, lang oder kurz. Du lässt die Strumpfhose weg und am Abend bemerkst Du ein unangenehmes Reiben. Die Haut ist rot und rau und wird schnell wund. Du hast dir einen Wolf gelaufen und wunde Oberschenkel.
Tagelang tut es weh, weil. die Haut der Oberschenkel aneinander reibt und gemeinsam mit dem Schweiss die Haut aufrubbelt. Du hast Dir einen Wolf gelaufen.

Röcke tragen ist so schön. Leider sorgt das bei vielen Frauen für wunde Oberschenkelinnenseiten.
Röcke tragen ist so schön. Leider sorgt das bei vielen Frauen für wunde Oberschenkelinnenseiten.

Damit bist Du nicht alleine – das ging mir auch viele Jahre lang so.

Falls Du auch mit dunklen Pünktchen nach der Rasur der Beine zu tun hast, schau doch mal in den Artikel Erdbeerbeine vermeiden.

Ich habe alles durchprobiert, was im Internet an Tipps gegen wunde Oberschenkel kursiert.
AUA!


Ich habe mir Deo auf die Beine gesprüht – wund.

Babypuder genommen – wund, und zwar so richtig.

Nylonstrumpfhosen habe ich abgeschnitten. Die haben sich hochgerollt und ich hatte wunde Oberschenkel.

Bandelettes, die hübschen Oberschenkel-Bänder, sind sexy – aber darin fühlte ich persönlich mich so gar nicht wohl.

Fazit – es half alles nichts und so trug ich auch im Hochsommer Hosen.

So lange, bis wir ein kleines Brainstorming über Sommerthemen hatten und dabei auch auf das leidige Thema Wundlaufen zu sprechen kamen.
Und plötzlich stand die Frage im Raum:


“Was ist denn mit Gleitmittel?”


Das wusste keine. Aber alle fanden den Gedanken logisch.
Und so hielt direkt am nächsten Wochenende eine Flasche Gleitgel Einzug in den Wunderbar’schen Haushalt.
Und im Juni dieses Jahres war es dann endlich wieder warm genug für Röcke – und das Experiment mit Gleitgel.

Um es kurz zu machen: es war ein voller Erfolg. So konnte ich den ganzen Tag im Rock unterwegs sein. Die Oberschenkel gleiten wirklich angenehm aneinander, nichts reibt, nichts wird rot oder wund. Durch die Wasserbasis fettet und fleckt nichts.
Je nach Wärme und Bewegung creme ich alle 1-2 Stunden dünn nach. Damit ich nicht mit der großen Flasche hantieren und Fragen beantworten muss, habe ich mir eine kleine Menge in eine Reise-Cremedose gepackt.


Seit ich dieses Zaubermittel entdeckt habe, trage ich fast nur noch Röcke. Ohne wunde Oberschenkel 🙂

Im Sommer einen Rock ohne Strumpfhose tragen. Wunderbar!
Im Sommer einen Rock ohne Strumpfhose tragen. Wunderbar!

Mit meiner kleinen Dose in der Handtasche kann mir gar nichts passieren.

Teile diesen wichtigen Tipp mit all Deinen Freundinnen, damit sie alle im Sommer ohne Schmerzen Röcke tragen können.
Und merk Dir den Trick auf Pinterest, damit Du auch im nächsten Sommer mit unversehrten Oberschenkeln durch den Sommer kommst!

Knoblauchbrot selbst gemacht

Knoblauchbrot selbst gemacht

Knoblauchbrot ist vielseitig: Du kannst es ganz normal belegen, wie ein Baguette zum Salat reichen, als Grillbrot verwenden oder mit etwas Rohkost als schlankes Abendessen verspeisen.

Wir haben an einem Rezept getüftelt, das schnell geht, gut vorzubereiten ist und immer gelingt – und nebenbei auch noch bombastisch gut schmeckt!

Die Zutaten für ein ganzes Blech Knoblauchbrot:


1 Kilo Mehl, zB Brotbackmischung oder eine Vollkorn-Mehlmischung
1 Würfel Hefe
Prise Zucker
lauwarmes Wasser, Menge je nach Mehlart
Olivenöl
100g geriebenen kräftigen Käse, zB Bergkäse
4-6 Knoblauchzehen, gepresst, nach Geschmack
Salz
Petersilie

Der Vorteig

Mehl in die Rührschüssel geben, eine Mulde hineindrücken und die Hefe hineinkrümeln.
Die Prise Zucker über die Hefe streuen.
Etwa eine halbe Tasse handwarmes Wasser langsam auf die Hefe gießen und dabei ein wenig Mehl mit verrühren, bis ein recht flüssiger Brei entsteht.
Zudecken und diesen Vorteig 15min gehen lassen.

Der Teig

Mit den Knethaken verkneten, dabei immer wieder Wasser zugeben. 
Gerne schon ein wenig Salz dazu.

Die Hälfte des durchgepressten Knoblauchs unterrühren.
Den geriebenen Käse unterkneten.

Einen Schuß Olivenöl am Ende dazu.

Der Teig sollte elastisch und feucht sein, ohne zu kleben. Ist er klebrig, ein klein wenig Mehl dazugeben, ist er trocken und reißt, noch ein paar Spritzer Wasser dazu. 

Zudecken und gehen lassen.  Der Teig braucht mindestens eine Stunde, er kann aber auch über Nacht gehen, dann wird er noch besser.

So wird das Knoblauchbrot geformt und gebacken

“Zusammenschlagen”, also kräftig in die Schüssel drücken, dass die Luft rausgeht, nochmal kurz mit den Händen verkneten und dann auf Backpapier auf dem Blech ausbreiten.


Mit einem Ess-Stäbchen oder einem Messerrücken die Portionsgröße der einzelnen Brotstücke festlegen, indem Du es weit in den Teig drückst.

Der Knoblauch-Petersilien-Guß für die würzige Kruste

Den restlichen gepressten Knoblauch, Petersilie, Olivenöl und etwas Salz verrrühren zu einer Soße verrühren. Mit einem Pinsel gleichmäßig auf dem Brot verteilen.

175 Grad und ca. 30 Minuten backen.

Schmeckt warm und aufgebacken und kann sogar eingefroren werden – wenn überhaupt etwas übrig bleibt…

Merk Dir dieses gute Rezept unbedingt in einem Deiner Pinterest-Boards, damit Du es immer schnell wiederfindest!

Guten Appetit!

Erdbeerbeine vermeiden

Erdbeerbeine vermeiden

Fast alle Frauen, die sich die Beine rasieren, kennen das Phänomen: die Haut ist wundervoll glatt – und hat leider viele mehr oder weniger dunkle Pünktchen. Das sieht ein wenig aus wie die Haut einer Erdbeere und daher kommt auch der Name Erdbeerbeine.

Falls Du nach dem Lesen dieses Artikels schon aufgeregt deine Sommerröcke sortierst, wirf gerne auch noch einen Blick in unseren Artikel darüber, wie Du es vermeidest, dir im Sommer die Oberschenkel wund zu reiben.

Dunkle Punkte an den Beinen kommen vom Rasieren

Die dunklen Punkte sind die Schnittflächen der Haare, die nach dem Rasieren in der Haut verbleiben. Je heller die Haut ist, umso deutlicher scheinen sie durch.

Dunkle Punkte an den Beinen sind Haarstücke, die beim Rasieren in der Haut bleiben. Erdbeerbeine lassen sich ganz einfach vermeiden.
Dunkle Punkte an den Beinen sind Haarstücke, die beim Rasieren in der Haut bleiben.

So kannst Du Erdbeerbeine vermeiden

Es gibt leider nur eine wirksame Methode, die dunklen Punkte zu vermeiden: hör auf zu rasieren!
Nur wenn keine Teile des Haares mehr unter der Haut liegen, kann auch nichts mehr dunkel durch die Haut scheinen.
Als Alternative empfehlen wir die Epilation.

 Bis die kleinen Pünktchen auf den Beinen verschwunden sind, dauert es etwa sechs Wochen. So lange braucht es, bis auch die letzten Härchen wieder in einer Wachstumsphase sind. Und dann heisst es ... nie wieder Erdbeerbeine!
Bis die kleinen Pünktchen auf den Beinen verschwunden sind, dauert es etwa sechs Wochen. So lange braucht es, bis auch die letzten Härchen wieder in einer Wachstumsphase sind.

Erdbeerbeine verschwinden in etwa 6 Wochen

Um gleich mit der Wahrheit herauszurücken: wenn Du Dich dazu entschließt, das Rasieren aufzuhören, wirst Du noch etwa 6 Wochen Geduld brauchen, bis alle Punkte verschwunden sind.

Das liegt daran, dass die einzelnen Haare sich in unterschiedlichen Wachstumsphasen befinden. Haare wachsen nicht kontinuierlich, sondern legen dabei auch Pausen ein. Und dann tut sich auch mal für Wochen gar nichts.

Wenn Du auf das Epilieren umsteigst, dann brauchst Du zu Anfang also einen langen Atem. Du wirst immer noch einmal drüber epilieren müssen und vielleicht denken, dass es gar nicht so funktioniert, wie Du es Dir vorgestellt hast.

Halte durch! Es lohnt sich!

Durchhalten für Beine, die sich nicht nur glatt anfühlen, sondern auch so aussehen. Tschüss Erdbeerbeine!
Durchhalten für Beine, die sich nicht nur glatt anfühlen, sondern auch so aussehen.

Bitte halte durch. Es lohnt sich so sehr! Nach den 6 Wochen genießt Du den vollen Effekt der Epilation, hast wirklich weiche, glatte, ebenmäßige Beine. Du wirst es nie mehr anders haben wollen!

Ich nutze zur Epilation übrigens den großen und den kleinen Epilierer und habe mittlerweile gar keinen Rasierer mehr. Sogar die Achseln lassen sich mit dem kleinen Präzisionsepilierer nahezu schmerzlos enthaaren. Das Gefühl entspricht in etwa dem eines leichten Tippens mit dem Fingernagel – absolut aushaltbar. Daher dicke Empfehlung und derzeit im Set sogar als Sonderangebot:

So kann der Sommer kommen! Merk dir diesen Artikel in deinem Pinterest-Account, damit Du ihn immer griffbereit hast, wenn Du dich entschliesst, zum Epilieren umzusteigen.

Nutellaglas leer? Hier sind Ideen fürs Upcycling.

Nutellaglas leer? Hier sind Ideen fürs Upcycling.

Nutella ist lecker. Ausserdem kommt es in einem hübsch geformten Glas daher, mit dem du viele schöne Dinge anstellen kannst. Schau einmal, was für Verwendungsmöglichkeiten wir für ein leeres Nutellaglas gefunden haben.

Übrigens: auch Konservendosen sind zu schade, um weggeworfen zu werden. Wir haben Ideen fürs Upcycling gesammelt.

Ein leeres Nutellaglas hat eine tolle Form und ist zum Wegwerfen viel zu schade. Upcycling heisst das Zauberwort! Du kannst viele tolle Sachen aus so einem Glas basteln.
Ein leeres Nutellaglas hat eine tolle Form und ist zum Wegwerfen viel zu schade. Upcycling heisst das Zauberwort! Du kannst viele tolle Sachen aus so einem Glas basteln.

Leeres Nutellaglas als Spüli Spender

Mit einem edlen Pumpspender wird es sogar ein tolles Geschenk für Nutellaliebhaber zum Einzug in eine neue Wohnung.

Wenn man das Glas innen braun lackiert, ist der Überraschungseffekt beim Händewaschen umso größer.

Leeres Nutellaglas als Blumentopf

Drei buntbemalte leere Nutellagläser und etwas Bindfaden geben eine tolle, farbenfrohe Blumenampel

So schön wohnt der Kaktus im leeren Nutellaglas 🌵

Für die Frühjahrs-Pflanzen wie Tulpen und Osterglocken

Leere Nutellagläser für die Aufbewahrung nutzen

Als hängender Vorrat

Oder Vorratsgläser zum Beschriften mit Kreide

Im Kinderzimmer für die Legosteine, passend bemalt

Dank Nutella endlich Ordnung auf dem Schreibtisch und im Büro

Alle Stifte griffbereit und der Halter ist ein Hingucker

So schön kann man Haargummis im Bad aufbewahren!

Die Mininutellagläser eignen sich hervorragend für Ableger von Sukkulenten.

Vielseitige Windlicht Ideen

Herbstlich mit Blattmuster

Mit gepressten farbenfrohen Blüten, ein wundervolles Geschenk!

Mit Stern

Mit Micky Maus und Minni Maus

Deko für Advent und Weihnachten

Die leeren Gläser kann man wunderbar für stimmungsvolle Dekoration verwenden.

Als Schneemannwindlicht

Süße Winterdeko für Tisch oder Fensterbank

Windlicht mit Rentier

Festliches Potpourri im Glas

Sind Ideen dabei, die du gerne ausprobieren möchtest? Oder hast du schon einmal etwas mit einem leeren Glas gebastelt, was im Artikel fehlt?
Was machst du mit leeren Nutellagläsern? Lass uns gerne einen Kommentar da.

Und merk Dir den Artikel in deinem Pinterest-Profil, damit du ihn jederzeit griffbereit hast!

Pin It on Pinterest