50 Ideen, um aus schlechten Tagen gute Tage zu machen

Schlechte Tage kennen wir alle. Mit dem falschen Fuss aufgestanden oder schlecht geträumt. Etwas beschäftigt uns oder hat uns traurig gemacht oder geärgert. PMS rückt an. Oder es ist einfach so, ganz überraschend: ein blöder Tag.
Hier kommen 50 Ideen, mit denen Du ein wenig Licht in die innere Düsternis bringst und möglicherweise sogar das Steuer herumreissen kannst. In jedem Falle sorgst Du mit jeder einzelnen Idee für dich selbst und tust dir etwas Gutes.

Denk dran, die wichtigste Investition ist die in dich selbst.

  • Koch dir dein Lieblingsessen
  • Tu etwas Nettes für jemanden
  • Schreib 10 Dinge auf, für die Du dankbar bist
  • Nimm ein warmes Bad
  • Gönn dir eine Gesichtsmaske
  • Atme tief und bewusst ein und aus
  • Zünde eine Kerze an. Vielleicht eine mit angenehmem Duft?
  • Mach dir einen Salat
  • Mach 5 Minuten lang Dehnübungen
  • Ab raus in die Natur
  • Kaufe dir einen Blumenstrauss
  • Schreibe fünf Dinge auf, die Du liebst
Wenn man all die Gedanken und Grübeleien, die lähmen und blockieren, aufschreibt, wird das Gehirn entlastet und es ist wieder Platz für fröhliche Gedanken und Freude. 50 Ideen für dich selbst.
Wenn man all die Gedanken und Grübeleien, die lähmen und blockieren, aufschreibt, wird das Gehirn entlastet und es ist wieder Platz für fröhliche Gedanken und Freude.
  • Schreibe dir im Tagebuch alles von der Seele
  • Mache dir ein Online-Moodboard
  • Wirf 10 Dinge weg
  • Trink einen Tee
  • Mach einen langen Spaziergang
  • Hör deine Lieblingsmusik
  • Lese Motivationssprüche
  • Plane einen Wochenendausflug
Schlechte Tage: ein zusätzliches Mützchen voll Schlaf kann manchmal ungeahnte Energiereserven freisetzen.
Ein zusätzliches Mützchen voll Schlaf kann manchmal ungeahnte Energiereserven freisetzen.
  • Mach ein Mittagsschläfchen
  • Schau deine Lieblingssendung
  • Triff oder Skype mit deinen Freunden
  • Schreib alles, was dir gerade durch den Kopf geht, nieder
  • Gehe auswärts essen
  • Probier mal was ganz Neues
  • Mach dir die Fingernägel
  • Schreibe jemandem, den Du liebst, eine Nachricht oder ruf an
Schlechte Tage vertreiben mit 50 Ideen und Aktivitäten
  • Probiere Yoga
  • Hör deinen Lieblingspodcast
  • Verbringe Zeit mit jemandem, der dich inspiriert
  • Iss ein Stück Obst
  • Lies eine Biografie
  • Mach einen Digital-Detox-Tag
  • Mach dir einen Smoothie
  • Geh in die Sonne
  • Geh zu deinem Lieblingsplatz
  • Mach ein paar lustige Selfies
50 Ideen, schlechte Tage besser zu machen.
Massagen entspannen und helfen, aus doofen Tagen schöne zu machen.
  • Gönn dir eine Massage
  • Umarme jemanden
  • Trink ein Glas Wasser
  • Schau einen Film, der dich immer zum Lachen bringt
  • Zieh dich besonders hübsch an und schminke dich
  • Leg einen Schönheitstag ein
  • Schau den Sonnenuntergang an
  • Schau den Sonnenaufgang an
  • Wechsel die Bettwäsche
  • Benutz Duftöle
  • Probiere Affirmationen
  • Gönne dir einen ToGo-Kaffee

Mit dieser Liste mit 50 Ideen für schlechte Tage bist Du für alles gewappnet. Für alle Tage habe ich einen Artikel mit Selbstliebe-Übungen im Baukastensystem.

Mehr Anregungen für dich findest Du auf der Pinnwand Geist & Seele.

Feature Image: Nastia11

Pin It on Pinterest

Share This