Pakete zustellen bei den Profis – raffinierte Zustell-Techniken

Profi-Zustelltechniken
0
(0)

So sehen also die Zustellversuche unserer langersehnten Pakete aus, während wir in der Arbeit sind. Das erklärt einiges, oder?

Ein Wort. #Hermes pic.twitter.com/yeGf2aa2Ck

— Words like swords (@Weltregierung) 24. Januar 2019

Harte Arbeit

Scherz beiseite. Während der Pandemie wurden bei uns so viele Pakete ausgeliefert, dass die normale Zeit, zu der sie bei mir ankamen, sich um mehrere Stunden bis in den Nachmittag hinein verzögerte.
An einem der besonders heißen Tage im Sommer 2021 wartete ich auf ein Paket mit Katzenfutter und hatte für meinen Zusteller verschiedene Getränke in Flaschen gekühlt, da ich nicht wusste, was er mag.

Nachmittags nach 15 Uhr war er da und ich habe ihm die Getränke angeboten. Er hat sofort eine große Wasserflasche genommen und beinahe auf Ex leergetrunken. Als er wieder sprechen konnte, meinte er, dass ich heute die erste sei, die ihm etwas angeboten habe 👀

Im Trend:  Womit kannst Du Mehl ersetzen?

Zu dem Zeitpunkt war der Mann seit etwa 6 Stunden dabei, Pakete auszuliefern! Ich finde das erschreckend und mir fehlen da auch wirklich die Worte. Daher meine Bitte: liebe Leute, die ZustellerInnen sind keine Roboter, sondern Menschen. Sie schleppen euch Zeug ins Haus, das Ihr sonst selber tragen müsstet.
Überlegt einfach, worüber Ihr euch in der Situation freuen würde und überrascht eure ZustellerInnen einfach mal.

Ein paar Fakten, nicht nur über deine Pakete

In Deutschland werden jedes Jahr mehr als 6,5 Milliarden Pakete zugestellt. Diese Zahl hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdreifacht und sie steigt weiter an.

Das bedeutet, dass jeden Tag ungefähr 17,5 Millionen Pakete zugestellt werden.

Etwa 500.000 Menschen arbeiten im Zustelldienst in Deutschland. Diese Zahl beinhaltet sowohl die Mitarbeiter in den Lagerhäusern als auch die Zusteller.
Diese Menschen haben einen wichtigen Job und tragen dazu bei, dass die Menschen in Deutschland ihre Pakete sicher und schnell erhalten.

Im Trend:  Pappbecher Upcycling | Nützliche Verwendungsmöglichkeiten für Einweg-Becher

Die Arbeit der Zusteller ist einer der anstrengendsten Jobs und die Branche sucht ständig nach neuen Arbeitskräften.
Die Zusteller arbeiten unter schwierigsten Bedingungen, wie schlechtem Wetter, schlechter Bezahlung, langer Arbeitszeit und einem hohen Druck, die Pakete zuzustellen. Ihre harte Arbeit ermöglicht es uns, unsere Pakete auf die schnellste und sicherste Weise zu erhalten. Die Zahl der Menschen, die im Paketzustelldienst arbeiten, steigt jedes Jahr an.
Etwa 20 Prozent der Lieferanten sind selbständig, während der Rest von großen Paketdiensten wie DHL, Hermes und GLS angestellt wird.
Viele von ihnen sind auch Teilzeitkräfte und arbeiten an Wochenenden und Feiertagen. Diese Teilzeitkräfte sind ein wichtiger Bestandteil des Paketdienstes. Die Zahl der Menschen, die in Deutschland im Paketzustelldienst arbeiten, wächst kontinuierlich.

Vielen dieser Menschen ist nicht bewusst, welch wichtigen Beitrag sie zur Wirtschaft des Landes leisten. Sie tragen dazu bei, dass die Menschen in Deutschland ihre Pakete sicher und zuverlässig bekommen. Es ist wichtig, die Arbeit der Zusteller zu würdigen, die Tag für Tag dazu beitragen, die Pakete in Deutschland sicher und schnell zuzustellen.

Im Trend:  Mückenstiche lindern | Das hilft gegen den furchtbaren Juckreiz

Sei also lieb mit ihnen, gehe ihnen auf der Treppe auch mal entgegen und sag “Danke” – mit Worten oder einer kleinen Aufmerksamkeit, wie etwa einem kalten Getränk im Sommer.

Alligatoah hat so einen schönen Song dazu geschrieben, der auch bei gerne mal laut abgespielt wird, wenn ein länger erwartetes Paket endlich in Richtung Haus getragen wird: Postmodern.
Wir können euch sagen: jeder Zusteller kennt den Song! ???