Zwiebel schneiden ohne Tränen

0
(0)

Salat, Nudelsosse, Auflauf, Suppe, Bratkartoffeln … Zwiebeln passen zu so vielen Rezepten. Nur: irgendjemand muss die Zwiebel schneiden. Und meist endet das mit Tränen.

Hier kommt der ultimative Trick, der wirklich funktioniert! Du wirst nie wieder weinen beim Zwiebelschneiden. Versprochen!

Nie wieder Tränen beim Kochen mit Zwiebel!

Alles, was Du brauchst, ist ein Glas Wasser. Oder Saft. Oder Limo. Du nimmst einen Schluck, den Du mühelos im Mund behalten kannst. Also nicht zu viel und nicht zu wenig.

Und dann geht es auch schon los! Das Wasser neutralisiert die reizenden Stoffe in der Atemluft und sorgt so dafür, dass die Schleimhäute nicht gereizt werden.

Es kann sein, dass die Wirkung nachlässt, wenn Du viele Zwiebeln zu schneiden hast. Dann schluckst Du das Wasser einfach und wiederholst den Schritt.

Im Trend:  Kartoffelsalat wie bei Oma – Rezept mit Essig, Öl und Brühe. Ohne Mayo!

Merke dir diesen Artikel in deinem Pinterest-Account, damit Du ihn immer griffbereit hast. Schau auch gerne mal auf unsere Lifehacks-Pinnwand für viele weitere sinnvolle Ideen!

Weitere Tipps, um Tränen zu vermeiden:

Du liebst Zwiebeln, aber das Schneiden ist dir ein Graus? Dann habe ich hier noch ein paar Tipps, wie du Zwiebeln schnell und sauber schneiden kannst.

Der erste Schritt ist, die Zwiebel richtig zu schneiden. Wähle ein scharfes Messer und schneide die Spitze der Zwiebel ab.

Schneide dann den Rest der Zwiebel in der Hälfte oder wenn du kleinere Stücke möchtest, schneide sie in Viertel.

Als nächstes musst du den inneren Kern entfernen. Er ist hart und meistens braun und man kann ihn leicht herausnehmen.

Jetzt kannst du anfangen, die Zwiebel in Scheiben zu schneiden. Dabei ist es wichtig, dass du deine Finger weg hältst. Halte die Zwiebel mit einer Hand und schneide sie mit der anderen. Schneide die Zwiebel in dünne Scheiben, um sie schneller und gleichmäßiger zu machen.

Im Trend:  Backofen putzen mit Hausmitteln. Blitzblank und fast keine Arbeit!

Wenn du die Zwiebeln geschnitten hast, lege sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser und lasse sie für ein paar Minuten einweichen. Dadurch wird die Schärfe verringert. Wenn du fertig bist, spüle die Zwiebeln unter kaltem Wasser ab und trockne sie mit einem Küchentuch. Du kannst die Zwiebeln jetzt in deinen Gerichten verwenden. Mit diesen einfachen Tipps kannst du Zwiebeln schnell und sauber schneiden. So macht das Kochen gleich doppelt so viel Spaß!

Feature Image: Adobe Stock / ipolstock

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Im Trend:  Mikrowelle mühelos reinigen mit Essig und Zitrone | Hausmittel zum Putzen in der Küche verwenden

Lasse mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?