Hummus schnell und einfach selbermachen | Hummus Rezept

0
(0)

Hummus ist der perfekte, schnell zubereitete Begleiter für die verschiedensten Gelegenheiten. Der würzige Kichererbsen-Dip kommt aus dem Orient und bringt garantiert Sommer-Feeling auf den Tisch.

Du kannst den Dip wunderbar vorbereiten und mitnehmen. Er passt zu schlichtem Fladenbrot ebenso gut wie zu Fleisch, oder als Beigabe oder Topping zum Salat.

Mein Rezept für Hummus kommt ganz ohne Tahin aus, weil ich den bitteren Geschmack nicht mag. Wer gerne Tahin darangeben möchte, lässt den Cayennepfeffer weg und nimmt dafür 1 TL Kurkuma dazu.

Mein selbstgemachtes Zaziki ist übrigens auch super lecker. Zu Pellkartoffeln und Ofenkartoffeln passt meine Sour Cream oder eine der zahlreichen Varianten für Kräuterquark.

Affiliate-Hinweis:
Das Zubehör und die Produkte, die Du kaufen kannst, habe ich mit einem Kauf-Link hier vorgestellt. Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Händler. So kannst Du ein Dankeschön schicken, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen ❤️
Das ist mir wichtig zu erwähnen: ich verlinke nur Produkte, die ich selbst benutze oder benutzen würde 🦉
Alle Produkte, die ich gut finde, findest du hier. Als Amazon-Partnerin verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Im Trend:  Zwiebelkuchen Rezept mit Quark-Öl Teig und Speck

Zutaten für den orientalischen Dip

1 große Dose Kichererbsen
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 EL Olivenöl
1 EL Sonnenblumenöl
3 EL Zitronensaft
1/2 TL Cayennepfeffer
1/4 TL Chilipulver
Salz
Pfeffer
2 EL Petersilie, gehackt

So wird Hummus zubereitet

Schütte die Kichererbsen in ein Sieb und brause sie gründlich ab.

Nachdem sie gut abgetropft sind, pürierst du sie mit den anderen Zutaten (ausser der Petersilie) im Universalzerkleinerer.
Je nach Gerät kann es sein, dass du mehrere Portionen zerkleinern musst. Nicht jedes Gerät schafft eine Dose Kichererbsen auf einmal. Mein Zerkleinerer schafft genau eine Dose Kichererbsen und alle Zutaten wie im Rezept aufgelistet. Ich fange dafür mit etwa der Hälfte der Kichererbsen an und gebe nach und nach jeweils eine Handvoll hinzu und püriere weiter. Ich bin mit dem Gerät seit Jahren mehr als glücklich und zufrieden und es hat mich noch nie enttäuscht ➡️ hier kaufen.

Du kannst den Hummus sofort servieren. Wenn du ihn durchziehen lässt, wird er mit der Zeit sogar noch besser.

Zum Servieren gebe ich den Kichererbsenbrei in einer Schüssel und streiche ihn glatt. Dann ziehe ich mit einem Gabelstiel ein spiralförmiges Muster in den Hummus und lasse dort hinein Olivenöl laufen.
Ich bestreue dann mit der Petersilie und mag auch gerne noch etwas süßes geräuchertes Paprikapulver obendrauf.

Im Trend:  Oktoberfest – Rezepte, Ideen und Deko für dahoam

Du kannst Hummus natürlich auch aus getrockneten Kichererbsen zubereiten. Dafür lässt du sie über Nacht in Wasser einweichen und kochst sie am nächsten Tag, bis sie weich sind. Das dauert etwa 1-2 Stunden und sie sind gar, wenn du sie mit einem Messer mühelos einstechen kannst.
Danach abkühlen lassen, dann kannst du sie weiterverarbeiten.

Hummus mit Fladenbrot
Print

Hummus schnell und einfach selbermachen | Hummus Rezept

  • Author: Kerstin

Ingredients

Scale

1 große Dose Kichererbsen
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 EL Olivenöl
1 EL Sonnenblumenöl
3 EL Zitronensaft
1/2 TL Cayennepfeffer
1/4 TL Chilipulver
Salz
Pfeffer
2 EL Petersilie, gehackt

Instructions

Schütte die Kichererbsen in ein Sieb und brause sie gründlich ab.

Nachdem sie gut abgetropft sind, pürierst du sie mit den anderen Zutaten (ausser der Petersilie) im Universalzerkleinerer.
Je nach Gerät kann es sein, dass du mehrere Portionen zerkleinern musst. Nicht jedes Gerät schafft eine Dose Kichererbsen auf einmal.

Im Trend:  Ofenkäse – 3 leckere Ideen für gebackenen Käse

Du kannst den Hummus sofort servieren. Wenn du ihn durchziehen lässt, wird er mit der Zeit sogar noch besser.

Zum Servieren gebe ich den Kichererbsenbrei in einer Schüssel und streiche ihn glatt. Dann ziehe ich mit einem Gabelstiel ein spiralförmiges Muster in den Hummus und lasse dort hinein Olivenöl laufen.
Ich bestreue dann mit der Petersilie und mag auch gerne noch etwas süßes geräuchertes Paprikapulver obendrauf.

Notes

Du kannst Hummus natürlich auch aus getrockneten Kichererbsen zubereiten. Dafür lässt du sie über Nacht in Wasser einweichen und kochst sie am nächsten Tag, bis sie weich sind. Das dauert etwa 1-2 Stunden und sie sind gar, wenn du sie mit einem Messer mühelos einstechen kannst.
Danach abkühlen lassen, dann kannst du sie weiterverarbeiten.

Nutrition

  • Serving Size: 4

Hast du das Rezept ausprobiert?

Mach ein Foto davon, lade es hoch und markiere mich darin. Ich freue mich, dein Ergebnis zu sehen!

Hummus mit Petersilie und geräuchertem Paprikapulver

Titelfoto: VM2002

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star