So kannst du dich vor Virus-Infektionen schützen

0
(0)

So war das damals, im ganz frühen Frühjahr 2020. Heute, drei Jahre später, kann ich kaum glauben, wie wenig Menschen diese einfachen Hygieneregeln verinnerlicht haben. Gerade in dieser Woche wollte ich eigentlich Tomaten im Supermarkt kaufen, sah aber, dass jemand da einfach in seine Hand nieste und danach direkt zahlreiche Tomaten mit eben dieser Hand anfasste, um ihren Reifegrad zu prüfen.
Umso wichtiger, uns die wirklich simplen und unkomplizierten Hygieneregeln immer wieder in Erinnerung zu rufen. Denn es gibt nicht nur neuartige Viren, sondern es zirkulieren auch immer wieder altbekannte Krankheitserreger. Die sind für die meisten von uns harmlos. Doch treffen sie Menschen, die, aus welchen Gründen auch immer, empfindlich sind, dann kann eine Infektion auch verheerenden Schaden anrichten.

Im Trend:  Fragenfeuerwerk | Sag mir deine Meinung!

Am Wochenende rief mich ein Freund an.
“Du musst unbedingt Klopapier kaufen gehen. Hier sind die Regale schon leer!”

Ich hatte von den Hamsterkäufen gehört und mich darüber amüsiert.
Heute am Montag stand ich selbst vor einem nahezu leeren Toilettenpapier – und Taschentuchregal in der Drogerie.

Und dachte mir: mache ich euch mal eine kleine Grafik, denn gute Hygiene ist effektiver als panische Hamsterkäufe und, wenn sie dann einmal in die tägliche Routine übergegangen ist, eine gute Möglichkeit, generell Erkältungsinfektionen erfolgreich aus dem Weg zu gehen.

Korrekte Vorbeugung und Hygiene ist der beste Schutz gegen Virus-Infektionen
  1. Wenn möglich, in Einmaltaschentücher husten und niesen und diese sofort nach Gebrauch entsorgen.
    Wenn das nicht möglich ist, in die Armbeuge husten oder niesen.
  2. Die Hände oft und vor allem beim Heimkommen gründlich waschen.
    Ein Video, in dem das hygienische Händewaschen sehr gut gezeigt wird, habe ich für dich herausgesucht:

3. Verwende Einmaltaschentücher. Verwende sie wirklich nur einmal und entsorge sie anschließend in einem verschlossenen Behälter, zB einem Mülleimer mit Deckel.

Im Trend:  Fingerfood für Weihnachten | Appetitliche Einzelportionen in festlichem Outfit

4. Dinge, die du oft anfasst, wie etwa dein Handy-Display oder deine Schlüssel, solltest du regelmäßig mit einem Desinfektionsspray einsprühen und so Keime und Viren wirkungslos machen.

Wenn du diese einfachen, leicht umsetzbaren Tipps beherzigst, hast du einen guten Teil dazu beigetragen, dich und andere vor einer Infektion mit Corona oder der Grippe zu schützen.

Merk dir die Grafik in deinem Pinterest-Account, damit du sie schnell wiederfindest.

Und teile diesen Beitrag mit allen, die du kennst, damit wir gemeinsam den Viren keine Chance geben!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Im Trend:  Diese Gefahren drohen, wenn man ein Kind im Elternbett schlafen lässt

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert