Eier brauchen wir für das Frühstück, zum Kochen und zum Backen. Und um Ostern herum locker mal doppelt so viel. Sie kommen in der Regel in stabilen Pappkartons daher. Und diese Eierkartons haben über ihre reine Schutz- und Transportfunktion hinaus noch viele weitere versteckte Talente.

Schau einmal, was du aus ihnen alles zaubern kannst!

Übrigens: wir haben auch jede Menge Ideen, was Du mit Erdbeerkisten und Mandarinenkisten anstellen kannst!

Passend zur Jahreszeit Frühlings- und Osterdeko

Osterkerzen

Osterhasen als niedliche Tischdeko

Oder gleich ein ganzes Osternest?

Kleine Körbchen als Tischdeko

Ordnungshelfer für Wolle und Garn

Die Becher von Eierkartons eignen sich hervorragend, um Blüten zu basteln. Hier haben wir sehr viele anschauliche Anleitungen entdeckt.

Zum Beispiel Osterglocken aus Eierpappen.

Oder ein bunter Strauß mit verschiedenen Blüten

Wunderbare bunte Frühlingsblumen

Hier ist eine ganz ausführliche Anleitung für eine Eierkarton-Rose

Und eine kürzere Anleitung

Hier ist eine superschöne Mobiléidee für Blüten

Hier kommen noch mehr bezaubernde Ideen für Nähkästchen

Auch als Türkranz in den jeweiligen Farben der Jahreszeit ein super Hingucker

Aus Eierkartons lassen sich wunderbare Girlanden basteln. Der Fantasie sind nahezu keine Grenzen gesetzt.

Wie wäre es mit einer Möhrengirlande zu Ostern?

Wenn man so begeistert Blüten produziert, dass man am Ende viel zu viele hat, dann kann man aus den Eierkartonblüten auch noch eine fröhliche Lichterkette machen.

Oder aus schlichten Spiegeln absolut tolle Hingucker für Zuhause machen

Auch als vielseitige Ordnungshelfer am Schreibtisch, in der Küche, für Schmuck und im Krimskramsbereich sind die Eierkartons Gold wert.

Wohin mit den Christbaumkugeln? Na klar, ab in den Eierkarton!

Wer Kinder hat, wird nie wieder Eierkartons wegwerfen

Die großen Eierpappen eignen sich hervorragend, um Lampenschirme daraus zu basteln-

Pin It on Pinterest

Share This