Alte Katzen verwöhnen und gut versorgen

Alte Katzen verwöhnen und gut versorgen

Alte Katzen gehören bei uns ja einfach dazu. Bereits vor einigen Jahren habe ich einen Artikel darüber geschrieben, wie Du die Wohnung hilfreich für Katzen-Senioren gestalten kannst. Heute denke ich mir, mei, waren das damals noch junge Hüpfer! Denn, oh Wunder, sie sind noch bei bester Gesundheit, allerdings sieht man der Älteren die knapp 18 Jahre mittlerweile doch an.

Da mit dem fortschreitenden Alter auch neue Bedürfnisse entstehen, dachte ich, ich erzähle Euch noch einmal darüber. Und vor allem über den allerwichtigsten Gegenstand, von dem wir nie gedacht hätten, dass er mit den Katzen mal so unentbehrlich sein würde!

Die Artikel, die Du kaufen kannst, habe ich mit einem Affiliate-Link hier vorgestellt. Wenn Du über diesen Link den Artikel kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Händler. So kannst Du Wertschätzung zeigen, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen ❤️

Auf Pinterest haben wir übrigens eine Stubentiger-Pinnwand und eine spezielle Pinnwand mit Geschenkideen für die Katz’ 😻

Das A und O für alte Katzen: das Futter.

Im Alter ist eine gute Balance aus gesunder und schmackhafter Ernährung wichtig.
Im Alter ist eine gute Balance aus gesunder und schmackhafter Ernährung wichtig.

Futter ist für alte Katzen wichtig. Ich möchte hier überhaupt keine Empfehlungen geben, weil es da generelle Tipps leider nicht gibt. Es gibt etliche Ideologien und natürlich die geschickten Werbestrategien der Futtermittelhersteller.

Auch unsere Katzen haben Trockenfutter über alles geliebt. Als bei einer Katze ein Zustand kurz vor einer beginnenden Niereninsuffizienz diagnostiziert wurde, haben wir radikal das Futter umgestellt. Trockenes Futter gibt es heute nur noch ab und an als Mini-Leckerli oder wenn sie das Nassfutter komplett verweigern. Bevorzugt geben wir kleine Fleischstückchen als Leckerlies. Ausserdem kochen oder dampfgaren wir mindestens einmal in der Woche Hühnchen oder Rind für die Stubentiger.
Das Resultat nach wenigen Tagen nur-Nassfutter waren erstaunlich flinke und agile Katzen, die plötzlich wieder vom Schrank aufs Bett sprangen und neugierig das Terrain abseits der Terrasse erkundeten.

Wir geben dadurch mittlerweile locker 2-3x so viel Geld für Futter aus, allerdings haben wir für ihr Alter wirklich gesunde Katzen und ausser den regelmäßigen Checkups keine Kosten bei der Tierärztin.

Wer nach empfehlenswertem Nassfutter sucht, wird übrigens in dieser Übersicht fündig.

Bürsten

Wenn die alten Katzen nicht mehr an alle Stellen ihren Körpers herankommen, sind wir Menschen mit liebevoller Hilfe gefragt.
Wenn die alten Katzen nicht mehr an alle Stellen ihren Körpers herankommen, sind wir Menschen mit liebevoller Hilfe gefragt.

Irgendwann war bei unserer Olga das nächste Level erreicht. Sie hatte einfach viel weniger Interesse an der Fellpflege. Da sie ansonsten keinerlei Veränderungen zeigte und neugierig, zickig und lebensfroh wie immer war, haben wir die Verfilzungen erst spät wirklich wahrgenommen.

Da sie sich leider von keiner anderen Katze berühren lässt, sind wir nun diejenigen, die ihr Fell pflegen. Im Grunde ist das ein sehr intensives Kraulen und wenn sich ein kleiner Haarknuddel ertasten lässt, dann fummeln wir den auseinander. Beziehungsweise, falls es dafür schon zu spät ist, schneiden wir ihn mit einer Nagelschere mit langen Klingen heraus.

Bürsten mag sie leider nicht mehr so sehr gerne. Ihre einst so geliebte Zupfbürste akzeptiert sie nicht mehr. Vermutlich sind wir damit mal in einer Verfilzung hängengeblieben. Was ab und an mal noch ein paar Minuten lang geht, ist die sehr weiche Massagebürste. Die holt sehr viel Unterwolle heraus.

Bitte auf keinen Fall ignorieren, wenn das Fell Verfilzungen zeigt. So, wie sich bei unserer Oma die Haare zusammengeballt und an der Haut gezogen haben, kann das nur unangenehm bis schmerzhaft für die arme Katze sein.

Ich versuche schon seit einer kleinen Weile, ein gutes Video vom Fellpflege-Kuscheln zu machen, um Euch die Technik zu zeigen, die zumindest bei unserer Katze sehr gut funktioniert. Bei Interesse folgt bitte meinem Pinterest-Account, dort lade ich das Video hoch!

Wärme

Nicht nur alte Katzen lieben Wärme. Heizung, kuschlige Decken oder Heizkissen, alles was wärmt, wird gesucht und belagert.
Nicht nur alte Katzen lieben Wärme. Heizung, kuschlige Decken oder Heizkissen, alles was wärmt, wird gesucht und belagert.
Foto: New Africa, Adobe Stock

Wärme ist für alte Katzen mehr als wichtig. Sie werden dünner und frieren leichter. Wir legen unter die Moltontücher im Winter immer kleine Heizkissen, die wir auf eine niedrige Stufe stellen. Je nach Wärmebedürfnis legen sich die Katzen gar nicht auf die die warme Stelle oder auch mal ganz. Sehr oft sehen wir, dass nur die Pfoten auf der Wärme liegen. Da die kleinen Heizkissen nur knapp die Hälfte der Kuscheldeckchen einnehmen, können die Katzen es sich so bequem machen, wie es für sie am allerbesten ist.

Eine der großartigsten Anschaffungen der letzten Zeit war diese Heizdecke, die überhaupt nicht wie eine Heizdecke aussieht. Mittlerweile haben alle Familienmitglieder eine. Die Katzen lieben es, darauf oder darunter zu kuscheln. Manchmal kann man ihnen damit auch eine wärmende Höhle anbieten. Und das Allerbeste ist: Menschen passen immer mit drauf oder drunter! Die Nebenkostenabrechnung wird vermutlich auch etwas niedriger sein bei der tollen Wärme.

Moltontücher sind bei alten Katzen einfach unentbehrlich!

Ich erinnere mich nicht mehr genau, wann es anfing. Bei uns wird nicht im Bett gegessen und ich wunderte mich über die Krümel. Eine ganze Weile konnte ich sie nicht zuordnen. Ab und an war es eindeutig Katzenstreu, aber wie kamen die Schoko Crispies ins Bett? Moment… sind das überhaupt Schoko Crispies??????

Kein besonders schönes Thema, aber leider ist es halt so. Sie kommen nicht unbedingt mehr überall dran und werden generell ein wenig schlampig mit der Körperpflege.

Wir hatten eine Weile als Lösung Fleecedecken für sie ins Bett gelegt. Leider bleiben dort die Krümelchen hängen, so dass man sie absaugen muss.

Unsere Entdeckung des Jahrzehnts waren Moltontücher! Eigentlich nur als Kuscheldeckchen besorgt, haben sie sich sehr schnell zum unverzichtbaren Accessoire gemausert.

Sie liegen im Bett und sie lieben es, auf den Tüchern zu liegen. Der flauschige Stoff gibt Wärme und einen gewissen Grip für die Pfötchen.

Wir können alles, was darauf landet, einfach ausschütteln und die Tücher bei Bedarf auch in die Kochwäsche geben.

Mittlerweile haben wir die Tücher in vielen Farben und fast jeden Platz damit geschützt. Wenn deine Katze es mag, etwas im Rücken zu haben, dann ist eine Moltonwurst eine supergute Lösung.

Hier möchte ich dir ans Herz legen, nicht an 1 oder 2 Euro zu sparen. Die besonders günstigen Tücher sind meist dünner und nicht so flauschig. Und bitte immer drauf achten, dass Du Moltontücher und keine Mulltücher bekommst. Mull ist nicht kuschlig. Musselin ist Mull, bitte mach nicht den Fehler, den ich gemacht habe!

Ich bin mit diesen Molton-Tüchern sehr glücklich. Es gibt sie in vielen Farben, der Preis ist okay und sie sind auch nach häufigem Waschen noch kuschelig.

Waren Tipps dabei, die Dir weitergeholfen haben? Ich freue mich übrigens immer sehr, wenn Ihr mir Eure alten Miezies zeigt. Du kannst gerne unter diesem Pin ein Foto hochladen!

Sommerhitze leichter machen für Katze und Hund

Sommerhitze leichter machen für Katze und Hund

Endlich ist Sommer! Wir ziehen uns luftig an, gehen Eis essen, springen unter die kalte Dusche oder in den Baggersee, wenn wir es nicht mehr aushalten vor Hitze. Was machen Hund und Katze im Sommer?

Hund und Katze suchen sich immer Sommer gemütliche Plätzchen
Hund und Katze suchen sich immer Sommer gemütliche Plätzchen

Hunde und Katzen haben nicht so viele Möglichkeiten. Sie können ihr teilweise sehr dickes Fell nicht einfach ablegen. Auch der Genuss von Eis und erfrischenden kalten Getränken ist für ihre Gesundheit nicht gut.

Glücklich können sich jene Tiere schätzen, die liebevolle, mitdenkende Menschen haben, die ihnen bei der Hitze eine extra große Portion Fürsorge zukommen lassen.

Bei großer Hitze brauchen Haustiere eine liebevolle Extrabehandlung
Bei großer Hitze brauchen Haustiere eine liebevolle Extrabehandlung

Wir haben Ideen gesammelt, mit denen Du es deiner Katze und Deinem Hund leichter machen kannst, die warmen Tage möglichst angenehm zu überstehen.

Du brauchst eher Tipps, um selbst die Hitzewelle zu überstehen? Auch dazu haben wir einen Artikel mit Tipps und Tricks geschrieben.

Kühlmatten

Wir waren skeptisch. Unsere Katzen suchen sich von alleine die kühlsten Plätzchen im Haus. Bestellt haben wir sie vor allem deshalb, weil unsere Katzen schon sehr alt sind und eine mittlerweile ein bisschen Schwierigkeiten mit den Gelenken hat und wir es ihr besonders bequem machen wollten.

Wir haben uns für selbstkühlende Matten mit so einer Gelfüllung entschieden.

Nach einer kurzen Testphase haben wir mehrere nachbestellt und schätzen ihre Wirkung auch für uns, wenn wir uns bei großer Hitze kurz barfuß daraufstellen. Die Matten können wirklich was! Sie sind sowohl für Hunde wie auch für Katzen in verschiedenen Größen erhältlich und im Sommer Gold wert.

Der feuchte Waschlappen

Ein kühler feuchter Waschlappen kann bei großer Hitze Katzen und Hunden sehr gut tun
Ein kühler feuchter Waschlappen kann bei großer Hitze Katzen und Hunden sehr gut tun

Ein profanes Mittel, das aber eine großartige Hilfe ist: ein kühler, feuchter Waschlappen. Wir streichen damit ein paarmal über den Rücken und über die Aussenseiten der Öhrchen. Die Katzen nehmen diese Kühlung gerne an.
Achtung: bitte darauf achten, die Katzen nur leicht “anzufeuchten” und nicht komplett nass zu machen.

Hunden und Katzen im Sommer viel zu trinken anbieten

Viel trinken ist bei der Wärme im Sommer für Hunde und Katzen ebenso wichtig wie für Menschen
Viel trinken ist bei der Wärme für Tiere ebenso wichtig wie für Menschen

Mit unseren Katzen haben wir das große Glück, dass sie beide gerne und viel trinken. Nicht alle Katzen sind so pflegeleicht. Für sie kann man ein extra Leckerli machen und Fleisch (Rind oder Huhn) in Wasser kochen und in der dabei entstehenden Brühe servieren, sobald es abgekühlt ist.

Alternativ gibt es mittlerweile auch Suppen für Katzen zu kaufen, die sehr gerne zusätzlich angenommen werden.

Wir haben für unsere alten Katzen mittlerweile zwei dieser Trinkbrunnen, die über Jahre super und problemlos funktionieren.

Wasserspielzeug

Speziell für die verspielten Katzen gibt es Wasserspielzeug, mit dem sie ihren Spieltrieb ausleben und gleichzeitig eine kleine Erfrischung genießen können.

Mit Hunden im Sommer gerne oft ans Wasser gehen, sie baden und schwimmen lassen.
Für unterwegs ist ein Faltnapf mit Deckel praktisch, um auch auf einem Spaziergang Wasser anbieten zu können.

Die meisten Hunde lieben Wasser und sind bei Hitze dankbar für die Möglichkeit, sich ein wenig zu erfrischen
Die meisten Hunde lieben Wasser und sind bei Hitze dankbar für die Möglichkeit, sich ein wenig zu erfrischen

Eis für Hunde

Die meisten Hunde lieben Eis! Und es ist so einfach zubereitet!

Eis für Hunde ist schnell und leicht zubereitet und erleichtert den Sommer. Auch manche Katzen mögen es gerne.
Eis für Hunde ist schnell und leicht zubereitet

Du schneidest das Lieblingsobst deines Hundes in kleine Stückchen und mischst es mit laktosefreiem Joghurt.

Je nach Größe und Vorliebe deines Hundes füllst Du es dann entweder in Eiswürfelformen oder bereitest es als Eis am Stiel zu. Bei der Variante Eis am Stiel bist Du natürlich gefragt, der Fellnase das Eis zum Schlecken zu halten 😉

Katzen in Weihnachtsbäumen

Katzen in Weihnachtsbäumen

Katze : Weihnachtsbaum

Katzen in Weihnachtsbäumen und mit Weihnachtsdeko

Katze im Weihnachtsbaum
Die Katze. Der Baum. Der unvergessliche Moment.

Viele Katzen haben diese spezielle, oft zerstörerische leidenschaftlich Vorliebe für Weihnachtsbäume und glitzernden Schmuck. Wir haben die schönsten Momente im Internet aufgespürt und für euch zusammengestellt:

Hier stand der Baum wohl nicht weit genug im Katzenbereich.

Auch das Körbchen soll festlich sein!
Auch das Körbchen soll festlich sein!

Schwierige Entscheidung für die Miez: Pappkarton oder Weihnachtsbaum?

via GIPHY

Grundsätzlich macht sich eine farblich passende Katze ja gut im Weihnachtsbaum…

Noch ist es friedlich
Noch wirkt es friedlich und harmonisch.

… es kann wunderschön aussehen!

Katze im Weihnachtsbaum
Die Katze ruht sich im Weihnachtsbaum aus

Man kann sagen, die Katze schmückt diesen Baum hervorragend.

Katzen als Baumschmuck
Katze als Baumschmuck

Ein Stern als Weihnachtsbaum-Spitze? Langweilig!

Katze als Weihnachtsbaumspitze
Endlich eine würdige Christbaumspitze!

Hauptsache, die Katze weiß, was sie tut.

Autsch! Quelle: Imgur

Ein Bäumchen nur für die Katz!

Wie sich das Licht in ihren Augen spiegelt!

Katze im Weihnachtsbaum
Die friedliche Phase einer Katze im Weihnachtsbaum

via GIPHY

Und dann schlägt die friedliche Stimmung plötzlich um…

Katze im Weihnachtsbaum
Oh-oh!

… und man muss schnell sein!

Die Katze aus dem Weihnachtsbaum holen
Das war knapp!

Here comes trouble

Leider sind all die schönen Bälle gleich kaputtgegangen.

Katzen und Weihnachtskugeln
Wie erklärt man einer Katze, dass Christbaumkugeln keine Bällchen zum Spielen sind?

via GIPHY

Auch in der Weihnachts-Krippe macht sich eine Katze ganz hervorragend!

Katze in der Weihnachts-Krippe
Natürlich gehört in jede richtige Krippe auch eine Katze!

Es war einmal… ein Christbaum

via GIPHY

Marktlücke Weihnachtsbaumschutz

Diese Katzenbesitzer kennen ihre Pappenheimer

Katzensichere Weihnachtsbäume
Man hat sich arrangiert.

Man kann auch einfach ein groß angelegtes Ablenkungsmanöver am Kratzbaum starten.

Weihnachtlicher Kratzbaum
Weihnachtlicher Kratzbaum

via GIPHY

Wenn gar nichts hilft, greift man zur Atomwaffe unter den Weihnachtsbaumschutzartikeln: der Voliére:

Katzensicherer Weihnachtsbaum
Man gewöhnt sich daran, der Zweck heiligt die Optik: der katzensichere Weihnachtsbaum.

Quelle: Imgur

Die Wetten laufen, wie lange das Ding steht…

Auch eine pfiffige Idee für alle Katzenbesitzer – einfach in Folie wickeln!

Weihnachtsbaum in Folie
Man merkt es kaum.

via GIPHY

Als letzte Lösung feiert man Weihnachten einfach in der Garage, da ist es ja auch schön!

Weihnachten in der Garage
Eine unkonventionelle Lösung.

Und für alle, die starke Nerven haben, kommt hier noch ein Video voller denkwürdiger Begegnungen von Katzen und Weihnachtsbäumen:

Na, geschmunzelt? Dann teile diesen Artikel mit all deinen Freundinnen und schenke ihnen auch ein Lächeln in der stressigen Weihnachtszeit!

Katzen-Senioren: Tipps für die Wohnung

Katzen-Senioren: Tipps für die Wohnung

Die Wohnung hilfreich für eine alte Katze gestalten

Lebt mit Dir auch eine alte Katze?
In unserem Haushalt leben mehrere Katzen, von denen zwei lange schon die Schwelle zum Katzen-Senioren-Alter überschritten haben.
Es geht ihnen dank wirklich gutem Futter, regelmäßigen speziellen Senioren-Checkups beim Tierarzt und großer Liebe sehr gut.

Verhindern lässt es sich nicht – aber leichter machen können wir es!

Dennoch können wir die Realität nicht ausblenden: sie schlafen mehr, sind weniger aktiv und irgendwann wird er da sein, der Tag, an dem manche Dinge nicht mehr so gut klappen.
Katzen und Kater sind Meister darin, so lange wie möglich zu verbergen, wenn etwas weh tut – wir möchten hier beizeiten gegensteuern, damit die Fellpopos sich nicht quälen müssen.

Zeit für Kuscheleinheiten. Eine alte Katze hat oft ein großes Bedürfnis nach Nähe und gibt dabei auch so viel zurück.
Zeit für Kuscheleinheiten. Alte Katzen haben oft ein großes Bedürfnis nach Nähe und geben dabei auch so viel zurück.

Wir haben deshalb jetzt schon angefangen, unsere Wohnung Katzen-Senioren-freundlich zu gestalten. Ich habe dafür einige Erfahrungsberichte gelesen, mich in verschiedenen Internetgruppen schlau gemacht und festgestellt:

Das ist eine kleine Wissenschaft.

Einige Dinge haben wir bereits seit langem, andere haben wir angeschafft oder werden sie besorgen oder bauen.

Ich  möchte heute gerne meine kleine Liste mit euch teilen – vielleicht lebt mit euch auch ein älteres Kätzchen, dem ihr etwas Gutes tun möchtet?

Übrigens leben mehr als zwei Jahre nach der Veröffentlichung dieses Artikels beide Senior-Katzen noch immer. Da die Anforderungen noch spezieller werden und wir auch so einiges ausprobieren mussten, habe ich einen Folgeartikel geschrieben. Sozusagen “Verwöhnen für richtig alte Katzen“.

Die Artikel, die Du kaufen kannst, habe ich mit einem Affiliate-Link hier vorgestellt. Wenn Du über diesen Link den Artikel kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Händler. So kannst Du Wertschätzung zeigen, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen ❤️

Hohe Näpfe

Große Hilfe beim Essen für die alte Katze. Ein Napf in angenehmer Höhe.

Manche Katzen fressen sehr manierlich, da kann man einfach die gewohnten Näpfe höher stellen, beispielsweise auf Backsteine, ein selbst gebautes kleines Holzregal oder einen Buchstapel.
Der Vorteil hierbei ist, dass man die genaue Größe der Katze beachten kann.
Unsere Katzen gehören leider nicht zu dieser Sorte. Sie schieben ihre Näpfe überall hin. Wir hatten zwischendrin auch mal schwere Gestelle, die waren dann halt einfach lauter beim Schieben.

Alte Katze müsste man sein. Nach dem Essen gibt es Kopfkraulen!
Alte Katze müsste man sein. Nach dem Essen gibt es Kopfkraulen!

Wir haben irgendwann den hohen Fressnapf von Catit ausprobiert und der wird auch noch geschoben, kann aber nirgendwo mehr drunter rutschen.
Der Napf hat eine große Ess-Fläche für Nassfutter oder Barf. Wer Trockenfutter füttert, tut dem Jagdinstinkt seiner Katze einen großen Gefallen, denn aus der Vertiefung werden die einzelnen Stückchen mit Begeisterung herausgeangelt.
Wir füllen dort rohe Fleischstückchen hinein, das funktioniert auch prima.
Den “Teller” kann man abnehmen und im Bauch befindet sich Stauraum. In diesen Stauraum kann man übrigens auch heisses Wasser füllen, das dann das Nassfutter wärmt und mehr Geruchsstoffe produziert – perfekt für alte, schlecht essende Katzen-Senioren.
Du kannst den Napf hier bestellen.

Nachtlichter

Wenn die alte Katze schlechter sieht, helfen Nachtlichter.

Ebenso wie Menschen beginnen auch Katzen, irgendwann “schlechter zu sehen”. Mit kleinen Lichtern kann man es ihnen nachts ein wenig leichter machen.
Wir haben uns für Lichter entschieden, die mit Steckdosen benutzt werden, um Batteriemüll zu vermeiden. Das schränkt uns zwar ein wenig in der Gestaltung ein, dafür leuchten sie aber immer.
Angebracht haben wir sie überall dort, wo es bei uns nachts wirklich dunkel ist, also kein oder kaum Licht aus den Fenstern oder umliegenden Räumen hinfällt. So haben wir vor allem den Weg vom Bett zum Futternapf und zur Katzentoilette mit den Lichtern versehen.
Wir haben uns nach einigem Ausprobieren für die Tropfenform von Emotionlite entschieden.

Sie geben ein sehr angenehmes Licht, das nicht blendet und dennoch auch für uns Menschen ausreicht, um den Weg zu finden.
Der Bewegungsmelder ist gut, er reagiert auf die Katzen und das Licht geht zuverlässig an.
Momentan sind die tollen Lichter ausverkauft, sobald sie wieder erhältlich sind, kannst du sie hier bestellen.

Kratzbaum

Für alte Katzen gibt es speziell designte Kratzbäume.

Wir haben mittlerweile nach vielen Jahren einen halben Kratzbaumwald zuhause. Eigentlich wollen wir nach einer Neuanschaffung den alten Kratzbaum entsorgen, aber irgendwie passt es schon immer – und die Fellnasen finden es super, von einem Baum zum andern zu springen.

In diesem Jahr hat dieser, eher niedrige Kratzbaum, unsere Sammlung erweitert. Wir haben ihn vor allem deshalb bestellt, um seine Eigenschaften als “Treppe” kennenzulernen. Die Katzen-Senioren können auf ihm leicht zu höher gelegenen Sitzflächen gelangen, was neuerdings immer öfter in Anspruch genommen wird.
Sollte eines Tages deutlich werden, dass das Springen nicht mehr so gut geht, würden wir diesen Baum mehrfach aufstellen.
Du kannst den Kratzbaum versandkostenfrei hier bestellen.

Heizdecken

Im Freundeskreis nennt man uns schon Heizdecken-Millionäre, weil bei uns überall Heizkissen liegen. Es gibt sogar eine Katze und eine Heizmatte (nämlich diese hier), die funktionieren ganz von alleine miteinander. Geht die Heizdecke nach 90 Minuten aus, braucht die Katze nur auf den großen runden Punkt zu tappsen, und sie geht wieder für 90 Minuten an. Das hatte die Katze trotz des hohen Alters innerhalb von einer Woche drauf!

Manch alte Katze ist sehr dankbar für etwas zusätzliche, punktuelle Wärme. Ein Heizkissen ist da sehr hilfreich.

Wir haben schon lange Heizdecken und Heizkissen im Gebrauch. Da Katzen Wärme so sehr lieben, sind sie bei uns viel im Einsatz und gehen natürlich auch irgendwann kaputt.
Inzwischen haben wir die letzte kaputte Heizdecke durch ein großes, modernes Heizkissen ersetzt:

Diese Kissen sind beinahe mehr dünne Deckchen, total flexibel und vor allem waschbar. Wenn man ein entsprechend großes hat, kann man sogar eine Katze darin einrollen – sie lieben es!
Wir empfehlen, die Kissen mit 6 verschiedenen Temperaturstufen zu nehmen. Wir haben auch ein Kissen mit 3 Stufen, das ist aber bei 1 oft noch zu kalt und bei 2 schon wieder zu heiss.
Manchmal hat man bei den Kissen Glück und bekommt sie in den Blitzangeboten 30% günstiger.

Katzentreppen

So manche alte Katze wird dankbar sein für eine Treppe, mit der sie auch spielen kann.

Dazu können wir noch nichts sagen. Wir schwanken noch zwischen Selberbauen, da haben wir noch keine konkrete Idee oder halt ganz einfallslos eine kaufen, wobei da dann natürlich auch die Frage aufkommt, wie hoch die Stufen noch sein können, eher abwischbar oder lieber weich bezogen?

Mit diesen Treppen würden wir sämtliche Betten, Sofas und ggf auch Kratzbäume ausstatten, um die Katzen nirgendwo auszuschließen und ihnen so lange wie möglich alle Entscheidungen, wo sie wann wie lange sind, selbst zu überlassen.
Wir haben als eine Vorstufe derzeit die alten Wippbananen von IKEA, die unsere Kinder nicht mehr benutzen, als Mini-Aufstiegshilfe vor die Betten gelegt. Meist werden sie ignoriert, aber es gibt bereits Tage, da werden sie gerne in Anspruch genommen.

Das sind unsere Anfänge für ein Altersheim für Katzen. Fehlt etwas? Magst du uns von deinen Erfahrungen berichten? Lass uns gerne einen Kommentar da, wir freuen uns, von dir zu lesen!

Übrigens leben mehr als zwei Jahre nach der Veröffentlichung dieses Artikels beide Senior-Katzen noch immer. Da die Anforderungen noch spezieller werden und wir auch so einiges ausprobieren mussten, habe ich einen Folgeartikel geschrieben. Sozusagen “Verwöhnen für richtig alte Katzen“.

Suchst Du noch nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für deine Katze? Schau mal in unseren Artikel dazu :-).

Die besten Weihnachtsgeschenke für deine Katze

Die besten Weihnachtsgeschenke für deine Katze

Ein Geschenk für die Katze? Na klar!

Gehörst du auch zu den Menschen, die ihrer Katze sagen, dass sie bald wiederkommen werden, wenn sie die Wohnung verlassen?
Dann bist du sicher auch einer der Menschen, die ihrer Katze etwas zu Weihnachten schenken! Wir zerbrechen uns jeder Jahr wieder den Kopf, was es diesmal geben könnte. Es soll sinnvoll sein und auch den Katzen gefallen. Und es muss so eingepackt sein, dass es schön raschelt, wenn man daran schnuppert und es probehalber anstupst.


Hier kommen praktische und schräge Geschenk-Empfehlungen für unsere geliebten Samtpfoten. Ein paar der Sachen haben wir auch in unseren Haushalten und können sie warmen Herzens weiterempfehlen. Falls du auch noch eine Anregung für die Katzenmama oder den Katzenpapa brauchst, haben wir da auch etwas: Geschenkideen für Katzenliebhaber.

Der Kratzbogen

Wir haben nach einiger Suche tatsächlich einen in Deutschland bestellbaren Katzen-Kratzbogen gefunden, den unsere Katzen mögen! Bei diesem ist die Platte unten groß genug, dass die Katze darauf stehen kann und sich auch wirklich kratzen kann. Bei anderen Modellen ist die Platte deutlich kleiner und die Katze schiebt eigentlich das Ding nur vor sich her, anstatt sich zu kratzen.
Wir haben das günstigste Angebot für dich herausgesucht, du kannst ihn hier bestellen, so dass er noch vor Weihnachten ankommt.

Die Anti-Stress-Weste für Silvester und andere unangenehme Situationen

Kurz nach Weihnachten werden die ersten Böller und Knaller gekauft und -natürlich- ausprobiert. Leider mögen die meisten unserer Haustiere das gar nicht. Sie reagieren mit Angst und großem Stress auf den Lärm und das Licht. Das Thundershirt nimmt durch sanften Druck auf Reflexzonen am Oberkörper der Katze den Stress ein wenig. Das klingt plausibel – und wenn deine Katze es mag, Kleidung zu tragen, dann ist das einen Versuch wert.
Wir haben übrigens Tipps für Haustiere zu Silvester zusammengetragen.

Katzenminze-Seifenblasen

Die meisten Katzen finden Seifenblasen ausgesprochen spannend. Ein Teil der Katzen reagiert auf Katzenminze mit geradezu rauschartigen Zuständen. Was wohl passiert, wenn man Catnip-Seifenblasen verschenkt? Wir werden es in diesem Jahr herausfinden (aber wir nehmen die günstigere Alternative).

Pfötchencreme

Vor allem für Freigänger ist Pfötchencreme ein schönes Geschenk, denn das kalte Wetter kann die empfindlichen Pfoten rau machen.

Der Klassiker: das Burger-Kissen

Wir haben diese Burger-Kissen vor drei Jahren an unsere Miezen verschenkt und sie lieben sie! Ganz besonders, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist. Im Sommer nehmen wir einfach den “Deckel” ab und legen ein glattes Baumwolltuch auf das kuschlige Innenkissen. So bleibt es ein wenig kühler und angenehmer für die Miezen.

Weihnachtspullover für deine Katze

Katze Weihnachtspulli

Vorausgesetzt, deine Katze mag so etwas! Dann  ist auch ein kuschliger, waschbarer Katzenpullunder eine super süße Geschenkidee!

Trinkbrunnen

So einen Trinkbrunnen können wir jedem, der seine Katze liebt, ans Herz legen. Die meisten Katzen mögen es, daraus zu trinken. Dies führt dazu, dass sie öfter und mehr trinken. Davon profitieren wiederum die kleinen empfindlichen Katzen-Nieren.

Katzen – TV

Wenn du deine Katze öfter mal alleine lassen musst, ist so ein transparentes Vogelhaus ideal. Dort ist immer etwas los und deine Katze hat gute Unterhaltung, während du das Geld für ihr Futter verdienst.

Selbstwärmendes Nestchen

Unsere Katzen sind leider nicht mehr die jüngsten und es treten inzwischen schon die ersten Zipperlein auf. Daher haben wir unseren pelzigen Lieblingen im letzten Jahr selbstwärmende Kuschelnester geschenkt, die sie immer wieder aufsuchen und nutzen, Besonders unsere Älteste mit der beginnenden Arthritis kann sich hiermit Linderung verschaffen. Das ist eine wunderbare Sache!

Angeln mit Federn und Bällchen

Angeln sind seit jeher ein Klassiker, denn sie regen das natürliche Jagdverhalten an. Es gibt sie mit Federn, Stoffstücken, Catnip-Kissen und vielem mehr.

Haustier-Buggy

Unglaublich, aber tatsächlich wahr: es gibt spezielle Haustier-Kinderwagen! Was erstmal ziemlich verrückt klingt, bekommt einen Sinn wenn man eine unternehmungslustige Katze hat, die langsam altert. Solange es der Katze Freude bereitet, kann man sie auch im Park oder im Wald herumfahren, oder?

Heiz-Pad

Wie wäre ein Wärmepad für Katzen?. So wie die Heizdecken für uns Menschen, nur noch sicherer gegen scharfe Krallen gesichert. Das perfekte Geschenk für einen langen kalten Winter. Warme Unterlagen gibt es übrigens auch kabellos für die Mikrowelle.

Baldrian – Schmusekissen

Wenn die Katze mit Katzenminze wenig anfangen kann, sagt ihr vielleicht Baldrian zu. Diese Kissen haben die richtige Größe zum Kuscheln, Knuffen und auch zum Wegtragen, wenn man sich woanders über sie hermachen möchte.

Bob der Streuner



Katzen lieben es, die Stimmen ihrer Menschen zu hören. Vielleicht magst du ihnen etwas vorlesen? Dieses Buch über Bob, die Streunerkatze ist so wunderbar, wir haben es schon ganz oft verschenkt! Es erzählt nämlich eine wahre Begebenheit. Ein drogenabhängiger Mann namens James trifft einen verletzten Kater. Die beiden verbindet schnell eine tiefe Freundschaft, dank derer James von den Drogen wegkommt. Er entschließt sich daher, einen Roman über das, was die beiden erlebt haben, zu schreiben – und beide werden Stars. Mittlerweile sind beide wieder in einem bürgerlichen Leben angekommen. Eine Geschichte, von der wir immer und immer wieder erzählen mögen.
Und, noch ein Tipp: wenn du Amazon Prime hast, kannst du den Film zum Buch kostenlos anschauen. Dabei muss man das eine oder andere Tränchen verdrücken, es ist unsere dicke Empfehlung für die Weihnachtszeit! (Du merkst, wir werden gar nicht fertig damit, von James und Bob zu schwärmen 😉 …. )

War für dich die eine oder andere Anregung dabei? Oder fehlt etwas, das du gerne weiterempfehlen möchtest? Dann freuen wir uns über deinen Kommentar!

Miau!

So beruhigst du Hund und Katze beim Silvester – Feuerwerk

So beruhigst du Hund und Katze beim Silvester – Feuerwerk

So kannst du deinen Hund vor dem Silvester Feuerwerk beruhigen

Feuerwerk an Silvester – eine Qual für die Tiere

Schätzungen zufolge werden in diesem Jahr in Deutschland  137 Millionen Euro für privates Silvester – Feuerwerk ausgegeben.
Die Leidtragenden dieser Industrie sind die Tiere. Wildtiere ebenso wie unsere Haustiere werden vom Lärm und den unerwarteten Lichteffekten fürchterlich erschreckt. Bedauerlicherweise können wir unseren Tieren nicht erklären, was vor sich geht. Wäre das möglich, würde es vieles leichter machen.
Glücklicherweise gibt es aber ein paar gute Tipps, wie man ihnen zumindest ein kleines bisschen dabei helfen kann, ihren Stress zu reduzieren.

So kannst du den Krach zu Silvester für dein Tier erträglicher machen

Der allererste Punkt ist natürlich das eigene Verhalten. Reduziere deinen eigenen Gebrauch von Feuerwerk auf ein Minimum.
Viele Menschen denken gar nicht daran, dass sie mit ihrem Silvesterfeuerwerk Tiere verängstigen. Wenn du dein Wissen weitergibst, haben sie die Möglichkeit, sich umzuentscheiden und werden vielleicht weniger oder gar kein Feuerwerk kaufen.

Viele Menschen wissen gar nicht, wie sehr sie die Tiere mit der Böllerei erschrecken


Paradiesische Orte ganz ohne Feuerwerk

Wenn es dir irgendwie möglich ist, dann schnapp dir deine Lieben samt der Tiere und fahrt entweder in eine einsame Berghütte oder dorthin, wo kein privates Feuerwerk stattfindet. Auf Sylt und Amrum gibt es kein Feuerwerk, auch rund um den Harz in Städten wie Goslar oder Quedlinburg darf nicht geknallt werden. Auch in den Niederlanden und in Frankreich ist privates Feuerwerk verboten.

Mit Musik geht’s leichter

Bleibst du mit deinen Tieren hier, dann lasse Türen und Fenster geschlossen. Hast du Rolläden, dann lasse diese herunter. Auch Vorhänge können das grelle Licht dämpfen.
Lass Musik laufen, die dein Tier mag und an die es sich in ruhigen Zeiten gewöhnt hat. Es gibt spezielle Beruhigungsmusik, die für Tiere komponiert wurde. Das hört sich auch für uns Menschen recht angenehm an und kann im Hintergrund mitlaufen. Beispiele findest du für Hunde und Katzen bei Youtube. Wenn du Amazon Unlimited nutzt,  kannst du kostenfrei Beruhigungsmusik für Hunde und Katzen abrufen.


Deine Körpersprache ist wichtig

Dein Verhalten sagt deinem Tier sehr viel. Bist du anders als sonst, sprichst öfter mit ihm und verhältst dich auch anderweitig “auffällig”, dann wird dein Tier vermuten, dass etwas nicht stimmt. Das wird ihm zusätzlichen Stress verursachen. Deshalb versuche, dich genau so wie sonst zu verhalten, um deinem Tier zu signalisieren: “alles ok, das da draußen betrifft uns nicht”.

Die Angst verstört die Tiere oft tagelang


Nähe und Rückzugsmöglichkeit

Biete deinem Tier Rückzugsmöglichkeiten. Das kann ein ruhiger gelegenes Zimmer nach hinten raus sein, ein besonders attraktiver Pappkarton, eine weiche Unterlage in der hintersten Ecke unterm Sofa oder ein Berg Decken zum Eingraben. Wichtig ist, dass du dein Tier nicht wegsperrst und immer erreichbar bist. Biete die Möglichkeit zum Körperkontakt an. Das Kontaktliegen erfüllt bei Hunden und Katzen wichtige soziale Bedürfnisse. Hierbei wird Oxytocin gebildet, das wiederum den Stresspegel senkt.

Katzen und Silvesterfeuerwerk
Ganz wichtig: Rückzugsmöglichkeiten schaffen

Kleine und große Geschäfte

Denke daran, rechtzeitig und n der Leine Gassi zu gehen. Wenn um 23:55 die Blase drückt, ist das kein guter Zeitpunkt. Für Freigänger-Katzen kannst du eine Katzentoilette mit Erde von draußen füllen und sie anbieten.

Beruhigende Kleidung

Für Hunde und auch für Katzen gibt es spezielle sogenannte Thundershirts. Das sind eng anliegende Pullis, die Druck auf den Oberkörper ausüben und dadurch beruhigend wirken. Bitte unbedingt schon etwas früher als Silvester anprobieren, damit dein Liebling sich daran gewöhnen kann und keinen zusätzlichen Stress durch das ungewohnte Kleidungsstück hat. Vielleicht ist das sogar noch eine Idee für ein Last Minute – Weihnachtsgeschenk?

Beruhigende Düfte

Viele Tiere lassen sich auch durch den Einsatz von Pheromonen beruhigen. Pheromone sind Duftstoffe, die der Katze oder dem Hund signalisieren “alles prima hier, du kannst dich wohlfühlen”. Für uns Menschen sind diese Stoffe komplett geruchlos und stören gar nicht.  Pheromone gibt es in ganz unterschiedlichen Formen. Für Katzen bietet sich beispielsweise ein Verdampfer an, der die gesamte Wohnung beduftet. Für Hunde gibt es neben dem Verdampfer auch Halsbänder oder Tabletten.

Besonders leckeres Futter und die täglichen Streicheleinheiten sollten natürlich eine Selbstverständlichkeit an diesem aufregenden Tag sein.

Der große Bogen um den Müll am nächsten Tag

Hunde und Katzen beim Silvester Feuerwerk
Am Neujahrstag unbedingt angeleint Gassi gehen und einen großen Bogen um Feuerwerksmüll machen

Und am nächsten Tag bitte unbedingt auch noch mit Leine Gassi gehen und darauf achten, dass dein Hund nichts von den schwefelhaltigen Feuerwerksresten wegmampft!

Wir wünschen dir und deiner süßen Fellnase einen guten Rutsch ins neue Jahr und gute Entspannung am Neujahrstag, wenn es langsam wieder ruhiger wird!

Hast du noch einen Tipp für uns oder magst uns dein persönliches Geheimrezept verraten, wie du mit deinem Tier den Silvesterabend gut überstehst? Dann lass uns doch einen Kommentar da 🙂

Und denke daran, diesen Beitrag mit deinen Freunde zu teilen, damit sie auch alle das Beste für ihre Tiere tun können!

Pin It on Pinterest