Kohlrouladen wie bei Oma | Einfaches Rezept für leckere Hausmannskost

Was ist grün, länglich und bringt mit einem Biss die Erinnerungen an die Kindheit und an lange, bunte Herbste zurück? Genau! Kohlrouladen schaffen das mühelos!

Probiere sie einfach mal selbst zu machen. Das ist überhaupt nicht schwer und die ganzen Fertiggerichte aus dem Supermarkt können dagegen einfach einpacken.

❤️ Folge mir auf YouTube und entdecke meine wunderbare Video – Welt! ❤️

Affiliate-Hinweis:
Das Zubehör und die Produkte, die Du kaufen kannst, habe ich mit einem Kauf-Link hier vorgestellt. Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Händler. So kannst Du ein Dankeschön schicken, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen ❤️
Das ist mir wichtig zu erwähnen: ich verlinke nur Produkte, die ich selbst benutze oder benutzen würde 🦉

Zutaten für 2 Portionen Kohlrouladen

Die genauen Mengen sind schwierig zu schreiben. Es kommt ja zum Beispiel darauf an, wie groß der Kohlkopf ist und/oder wie groß du die Rouladen machen möchtest und wie dein persönliches Lieblingsverhältnis aus Kohl und Hack ist. Daher bitte einfach herumprobieren, wie du es magst!
Ich habe das Rezept so aufgeschrieben, wie ich sie immer mache 😊 es gibt 2 Rouladen pro Portion.

1 Weisskohl oder ein Wirsing
300g Hackfleisch, gemischt oder noch besser Thüringer Mett
1 Ei
1 Esslöffel Senfkörner
2 Esslöffel gehackte glatte Petersilie
1 Teelöffel Kümmel
1/2 Esslöffel Senf
1 Teelöffel Majoran gefriergetrocknet
Küchengarn
Butterschmalz zum Anbraten
Gusseiserne Pfanne mit abnehmbarem Griff, so brauchst du nichts umfüllen

Für die Soße:

50g klein gewürfelten Speck
2 Weißkohlblätter, in feine Streifen geschnitten
1 sehr kleine Zwiebel oder Schalotte, fein gewürfelt
Kochwasser vom Kohl (aufheben!)

Wirsing-Rouladen warten auf die Pfanne
Wirsing-Rouladen warten auf die Pfanne

So werden Kohlrouladen zubereitet

Die äußeren Blätter des Kohlkopfes entfernen und den Strunk am unteren Ende etwas herausschneiden. Den Kohlkopf im Ganzen in einen großen Topf mit kochendem Wasser geben. Nach kurzer Zeit werden die Blätter weich und lösen sich ab. Fisch die einzelnen Blätter heraus und lass sie in einem Sieb abtropfen.

Hackfleisch mit dem Ei mischen. Mit Senfkörnchen, Kümmel, Petersilie, Senf, Majoran, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

Aus den einzelnen Kohlblättern den verbliebenen Teil des Strunkes herausschneiden.
Ich lege nun immer 2 Kohlblätter so zusammen, dass sie eine glatte Kohlfläche ohne Löcher bilden und dann noch eines in die Mitte, weil ich Kohl sehr mag 😊
Jetzt schon etwa 30-40cm Küchengarn bereitlegen.

Kohlrouladen wickeln
Kohlrouladen: Handarbeit mit Vorfreude

Etwa mittig, eher ein Stück in meine Richtung, gebe ich 1/4 der Hackmenge auf die Kohlblätter. Die Seiten der Kohlblätter schlage ich zur Mitte hin ein und wickele dann von mir weg die Roulade auf und sichere sie mit dem Küchengarn wie ein Päckchen.
Du kannst statt Garn übrigens auch Zahnstocher nehmen.

Die Rouladen werden nun in einer gusseisernen Pfanne mit abnehmbarem Griff rundherum angebraten.
Wenn sie braun werden, lässt du die Speckstücke in der Pfanne aus und lässt die Zwiebelwürfel glasig werden. Nun kommen die Kohlstreifen hinzu und du lässt alles noch 2-3 Minuten schmoren.

Gib das Kohlkochwasser hinzu, bis etwa 1cm der Pfanne voll sind.

Vorfreude pur! Bei diesen Kohlrouladen steckt noch Reis mit in der Füllung.
Vorfreude pur! Bei diesen Kohlrouladen steckt noch Reis mit in der Füllung.

Nun die Pfanne in den Ofen stellen. 1 Stunde mit 180°C bei Ober- und Unterhitze. Immer wieder nachschauen, wie es mit der Flüssigkeit aussieht und nachfüllen, wenn etwas verdampft ist.

Am Ende die Sosse ggf noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu gibt es bei uns Salzkartoffeln.

Guten Appetit!

Wie bereitest du Kohlrouladen zu? Zeig mir dein Rezept unter diesem Pin und ich nehme es mit in eine meiner Pinnwände auf!

Mehr einfache Rezepte:

Knusprige Bratkartoffeln
Pizza mit Rucola und Schinken
Marinierter Mozzarella
3 Ideen mit Ofenkäse
3 schnelle Abendessen

Titelfoto: Adobe Stock / ExQuisine

Im Trend:  Kartoffelsuppe Grundrezept mit unendlichen Varianten