Milder Gurkensalat in cremigem Joghurtdressing

5
(2)

Gurkensalat ist vor allem im Sommer ein Renner. Erfrischend, schnell gemacht und dazu günstig! Im Sommer, wenn es sehr warm ist, reicht mir meist ein Gurkensalat schon als Hauptmahlzeit.
Ich mache ihn gerne mit einem Essig-Öl-Dressing, aber vor allem Kinder finden den Essiggeschmack nicht so toll. Eben so wie beim Kartoffelsalat gibt es hier mehrere Wege, die zum leckeren Ziel führen. Deshalb verrate ich dir heute ein Rezept für einen ganz milden Gurkensalat mit einem cremigen Joghurtdressing, das im Handumdrehen angerührt ist!

Affiliate-Hinweis:
Das Zubehör und die Produkte, die Du kaufen kannst, habe ich mit einem Kauf-Link hier vorgestellt. Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Händler. So kannst Du ein Dankeschön schicken, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen ❤️
Das ist mir wichtig zu erwähnen: ich verlinke nur Produkte, die ich selbst benutze oder benutzen würde 🦉
Alle Produkte, die ich gut finde, findest du hier. Als Amazon-Partnerin verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Im Trend:  Tomatenherz mit 2 Schnitten | Herztomaten zum Valentinstag oder Muttertag
Milder Gurkensalat in cremigem Joghurtdressing.
Gibt es im Sommer etwas besseres als einen erfrischenden Gurkensalat zum Mittagessen?

Zutaten für milden Gurkensalat mit Joghurtdressing:

• 1 Salatgurke
• 200g Joghurt, am besten den festeren griechischen oder türkischen, Naturjoghurt geht aber auch
• 1 Spritzer mildes Olivenöl
• 1/2 Bund Dill oder 2 Esslöffel Dill aus dem TK
• 1 rote Zwiebel
• Salz und Pfeffer nach Geschmack
Optional:
• 1 kleiner Spritzer Essig oder Zitronensaft
• 1 Prise Chiliflocken oder dekorative Chili-Fäden
• 1 kleine Dose Mais
• Putenbrust-Streifen

Tipp: Dill ist “der” Begleiter zu Gurken. Die Kombination ist einfach superlecker, Wenn du keinen Dill magst, kannst du stattdessen Schnittlauch oder Petersilie nehmen.
Als Variation kannst du den Joghurt durch Schmand oder saure Sahne ersetzen, das schmeckt auch sehr gut.

So wird es gemacht

Den Joghurt in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Dill und ggf. dem Essig/Zitronensaft und den Chiliflocken gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer nach persönlicher Vorliebe abschmecken.

Die Gurke in möglichst feine Scheiben oder Streifen schneiden. Ob du die Gurke schälst oder die mit der Schale isst, entscheidest du nach deinen persönlichen Vorlieben. Ich lasse bei Bio-Gurken die Schale meistens dran und schäle sie nur dann, wenn ich keine Biogurken bekomme.

Die Zwiebel in feine Halbringe schneiden.

Im Trend:  Fingerfood für Kinderfasching | Leckere Ideen für das Buffet

Gurke und Zwiebel untermischen. Wer Mais und/oder Putenbrust im Salat mag, gibt das auch jetzt dazu.

Der milde Gurkensalat schmeckt am besten, wenn er noch 15 Minuten durchziehen darf. Besonders, wenn du Chilifäden verwendest, ist etwas Ziehzeit wichtig, damit sie weich und geschmeidig werden können.

Titelfoto: Adobe Stock, vanillaechoes

❤️ Folge mir auch hier:

🚨 Aktuelle Angebote und Neuigkeiten
🎬 Youtube
🪴 TikTok
📌 Pinterest
🌁 Instagram
📞 Whatsapp
📕 Facebook
🐦 Twitter
🥘 Austausch von günstigen, köstlichen Rezepten!
🪷 Tägliche Motivation

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Im Trend:  Kartoffelsalat wie bei Oma – Rezept mit Essig, Öl und Brühe. Ohne Mayo!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert