Kürbissuppe – einfach gemacht mit so vielen Variationen!

Kürbissuppe ist ähnlich einfach und vielseitig wie Kartoffelsuppe. Du kannst sie vegan, vegetarisch, mit Fleisch und Wurst zubereiten. Viele Kräuter und Gewürze harmonieren wunderbar mit Kürbis. Du kannst dein eigenes Kürbisgewürz mischen und verwenden.
Serviere deine Lieblingsvariante doch in einem ausgehöhlten Kürbis. Die Kürbiskerne kannst du rösten und/oder karamellisieren.

So wird die Grund – Kürbissuppe gemacht

1 Kürbis
1 Zwiebel
ca. 1 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe

Du höhlst einen Kürbis entweder aus oder schneidest ihn mit der Schale in Stücke. Bei dünnschaligen Kürbissen wie Hokkaido ist das kein Problem.
Hebe die Kürbiskerne auf, die sind auch lecker!

In einem Topf lässt du ein klein wenig Fett, etwa Butterschmalz aus und dünstest eine gewürfelte Zwiebel glasig. Die Kürbisstücke gibst du hinzu und lässt sie etwa 2 Minuten ebenfalls andünsten.

Nun füllst du den Topf mit einer Gemüse- oder Fleischbrühe auf, bis die Kürbisstücke mit Flüssigkeit bedeckt sind. Aufkochen lassen und bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen, bis der Kürbis zerfällt.

Im Trend:  Weihnachtsdessert im Glas | 21 ldeen für Weihnachts – Dessert

Dann stampfen oder pürieren. Bei Bedarf etwas mehr Brühe zugeben. Evtl noch mit Salz und Pfeffer abschmecken, je nachdem, wie stark die Brühe bereits gewürzt ist.

Fertig ist die Suppe!

Diese schmeckt auch sehr lecker, aber vielleicht möchtest du dich aus den folgenden Zutaten bedienen, um sie abzuwandeln und immer wieder neu zu entdecken?

Varianten des Grundrezepts

Meine Lieblings – Kürbissuppe

Zutaten:

1 Kürbis
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 Kartoffeln
ca. 1 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe
1 Esslöffel Essig
1 Teelöffel Currypulver
3 Esslöffel kleingehackte Kräuter, zB Schnittlauch und Petersilie
Etwas Crème Fraîche als Topping

Zubereitung:

Die Suppe bereite ich wie im Grundrezept zu, gebe allerdings zur Zwiebel noch den gewürfelten Knoblauch und zu den Kürbisstücken geviertelte Kartoffeln.

Durch die Kartoffeln kann die Suppe sehr breiig werden, daher ist hier ggf. mehr Zugabe von Brühe notwendig.

Das Currypulver darf mitkochen, den Essig und die Kräuter gebe ich kurz vor dem Servieren in die Suppe.
Auf die Suppenteller kommt jeweils ein kleiner Klecks Crème Fraîche.

Asiatische Kürbissuppe

Zutaten:

1 Kürbis
1 Zwiebel
5cm Ingwer
1 Limette
ca. 1 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe
1 Dose Kokosmilch
1 Esslöffel Sojasauce

Zubereitung:

Die Suppe bereite ich wie im Grundrezept zu und gebe zur Zwiebel den kleingeschnittenen Ingwer.

Zur Brühe kommt der Saft der Limette und die Kokosmilch.

Vor dem Servieren mit Sojasauce abschmecken.

Kürbissuppe

Fruchtige Kürbissuppe

Zutaten:

1 Kürbis
1 Zwiebel
ca. 1 Liter Gemüse- oder Fleischbrühe
200ml Orangensaft oder Apfelsaft
ggf. etwas Sahne als Topping

Zubereitung:

Die Suppe bereite ich wie im Grundrezept zu. Kurz vor Ende der Kochzeit kommt der Fruchtsaft dazu.

Wer mag, gibt ein Löffelchen Sahne auf die fertige Suppe und zieht mit einer Messerspitze schöne Muster damit.

Weitere mögliche Zutaten:

Du kannst 1-2 Esslöffel Hackfleisch anbraten, bevor du die Zwiebel zugibst. Brate es richtig krümelig und nimm nicht zu viel. Weniger ist hier mehr.

Bacon: separat knusprig braten und dann über die Suppe krümeln

Kürbiskerne rösten und auf die Suppe streuen

1 Esslöffel Lieblings-Pesto vor dem Servieren einrühren

Wenn es dir geschmeckt hat, dann freue ich mich sehr, wenn du das Rezept weiterempfiehlst und es dir in deinem Pinterest merkst oder auf Facebook teilst.
❤️ Damit unterstützt du meine Arbeit sehr und ich bin dir von ganzem Herzen dankbar ❤️

Titelfoto: from_my_point_of_view

❤️ Folge mir auch hier:

🎬 Youtube
📌 Pinterest
📕 Facebook
🎬 TikTok
🌁 Instagram
🐦 Twitter
🥘 Austausch von günstigen, köstlichen Rezepten!
🪷 Tägliche Motivation