Die beste Currywurst-Sauce | Currysoße selbstgemacht

0
(0)

Wenn ich Currywurst höre oder lese, denke ich sofort an Fisch-Heinz. Fisch-Heinz klapperte an mehreren Tagen in der Woche mit seinem mobilen Supermarkt die kleinen Dörfer ab und versorgte ältere Menschen, die nicht mehr mobil waren, mit Lebensmitteln und frischem Fisch. Daher kam sein Name.
An zwei Tagen in der Woche öffnete er während der Mittagszeit seinen kleinen Imbisswagen auf dem kleinen Marktplatz in unserer kleinen Stadt. Das Angebot war übersichtlich. Es gab Bockwurst mit Brot für 1 DM, Bratwurst mit Brot für 1,20 DM und Currywurst mit Brot für 1,50 DM. Für jeweils 30 Pfennig mehr kam die Wurst mit Pommes.
Die Currywurst war einfach eine große Bratwurst, die durch den Wurstschneider geschickt wurde. Ein Vorgang, den wir als Kinder staunend beobachten. Über die perfekt geschnittenen Wurstscheibchen kam dampfend heisse Currysauce aus einem großen Kessel. Und als Krönung stäubte Fisch Heinz eine dicke Schicht mildes Currypulver über die Soße.
Wichtig war, immer ein Stück der in Dreiecke geteilten Scheibe Toastbrot aufzuheben, damit man damit die Reste der köstlichen Currysoße aus der Pappschale wischen konnte.
Hätte ich damals schon gewusst, dass Heinz die beste Currywurst-Sauce hat, die ich jemals essen würde, dann hätte ich ihn nach dem Rezept gefragt.

Im Trend:  Weihnachtsdessert im Glas | 21 ldeen für Weihnachts – Dessert
Die beste Currywurst-Sauce gibt es nicht zu kaufen. Die muss man selbst kochen.

Tatsächlich habe ich nie wieder eine Currywurst gegessen, die auch nur annähernd so gut geschmeckt hat wie damals. Meine letzte Hoffnung lag bei Konnopke in Berlin, aber die landet tatsächlich auf dem letzten Platz auf meiner Currywurst-Rangliste und wird dem Hype, der um diese Imbissbude entstanden ist, keineswegs gerecht.

Sehr frustriert habe ich also angefangen, selber zu experimentieren. Und nach vielen Versuchen hatte ich sie dann: die Zutaten und die Mengenverhältnisse, die sehr nah an Fisch-Heinz’ Original heranreichen.

Affiliate-Hinweis:
Das Zubehör und die Produkte, die Du kaufen kannst, habe ich mit einem Kauf-Link hier vorgestellt. Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Händler. So kannst Du ein Dankeschön schicken, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen ❤️
Das ist mir wichtig zu erwähnen: ich verlinke nur Produkte, die ich selbst benutze oder benutzen würde 🦉
Alle Produkte, die ich gut finde, findest du hier. Als Amazon-Partnerin verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Zutaten für die beste Currywurst-Sauce

Normalerweise ist es relativ egal, welche Marke man für die Zutaten kauft. Da sie aber alle doch unterschiedlich schmecken und es mir um diesen unverwechselbaren Geschmack von damals ging, habe ich dir hier die Marken, die am Besten geschmacklich harmoniert haben, mit verlinkt.

100ml milden Curryketchup ➡️ Ich nehme dafür diesen Gewürzketchup von Heinz oder von Ketchup von Hela. Alle anderen, die ich ausprobiert habe, haben nicht funktioniert!
1/2 Teelöffel Instant-Brühpulver ➡️ Ich nehme dafür Würzl, habe aber auch schon anderes probiert und das war ebenfalls geschmacksmäßig in Ordnung.
1/2 Teelöffel Bockshornklee (bekommst du günstig im türkischen Supermarkt)
1 Esslöffel geröstetes Currypulver (gibt es manchmal im asiatischen Supermarkt in kleineren Größen. Unbedingt auch für andere Gerichte probieren, das ist so viel leckerer als normales Curry-Gewürz)
Wasser
Evtl. etwas Salz

Im Trend:  Fingerfood für Kinderfasching | Leckere Ideen für das Buffet

Original wird die Currywurst, wenn du eine gute Bratwurst, am besten vom örtlichen Metzger, verwendest.
Es gibt aber auch Leute, die lieber Bockwurst oder Wiener nehmen. Probiere einfach aus, was Dir am besten schmeckt!

Für das original Fisch-Heinz-Feeling:
Wurstschneider
Pappschale“, umweltfreundlich
Pommespicker, Mehrweg

Die beste Currywurst-Sauce: einfaches Rezept, das schnell zubereitet ist.

So wird die beste Currywurst-Sauce zubereitet

Gib den Ketchup in einen kleinen Topf, rühre alle Gewürze gründlich ein und lass das Gemisch unter Rühren langsam einmal aufkochen.
Rühre nun esslöffelweise Wasser hinein, bis die Konsistenz für dich perfekt ist. Je nachdem, wie dünnflüssig du die Sauce magst und welches Brühpulver du verwendest, brauchst du evtl noch 1-2 Prisen Salz.
Abschmecken und großzügig über die Wurst verteilen.
Obendrauf kommt eine dicke Schicht vom gerösteten Currypulver oder deinem Lieblings-Currygewürz.

Schmecken lassen!

Print

Die beste Currywurst-Sauce | Currysoße selbstgemacht

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Im Trend:  Hackbällchen Rezept | Einfach Frikadellen selber machen
  • Author: Kerstin

Ingredients

Scale

100ml milden Curryketchup, ich nehme dafür diesen Gewürzketchup von Heinz oder von Hela. Alle anderen, die ich ausprobiert habe, haben nicht funktioniert!
1/2 Teelöffel Instant-Brühpulver, ich nehme dafür Würzl, habe aber auch schon anderes probiert und das war ebenfalls geschmacksmäßig in Ordnung.
1/2 Teelöffel Bockshornklee (bekommst du günstig im türkischen Supermarkt)
1 Esslöffel geröstetes Currypulver (gibt es manchmal im asiatischen Supermarkt in kleineren Größen. Unbedingt auch für andere Gerichte probieren, das ist so viel leckerer als normales Curry-Gewürz)
Wasser
Evtl. etwas Salz

Für das original Fisch-Heinz-Feeling:
Wurstschneider
Pappschale“, umweltfreundlich
Pommespicker, Mehrweg

Instructions

Gib den Ketchup in einen kleinen Topf, rühre alle Gewürze gründlich ein und lass das Gemisch unter Rühren langsam einmal aufkochen.
Rühre nun esslöffelweise Wasser hinein, bis die Konsistenz für dich perfekt ist. Je nachdem, wie dünnflüssig du die Sauce magst und welches Brühpulver du verwendest, brauchst du evtl noch 1-2 Prisen Salz.
Abschmecken und großzügig über die Wurst verteilen.
Obendrauf kommt eine dicke Schicht vom gerösteten Currypulver oder deinem Lieblings-Currygewürz.

Hast du das Rezept ausprobiert?

Mach ein Foto davon, lade es hoch und markiere mich darin. Ich freue mich, dein Ergebnis zu sehen!

Titelfoto: gkrphoto

❤️ Folge mir auch hier:

🚨 Aktuelle Angebote und Neuigkeiten
🎬 Youtube
🪴 TikTok
📌 Pinterest
🌁 Instagram
📞 Whatsapp
📕 Facebook
🐦 Twitter
🥘 Austausch von günstigen, köstlichen Rezepten!
🪷 Tägliche Motivation

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star