Kräuterbutter selbstgemacht | Grillbutter Rezepte

Wer kennt es auch? Beim Grillabend stehen verschiedene Töpfchen mit selbstgemachter Kräuterbutter neben einer Platte mit Baguettescheiben und auf einmal ist man satt und für das Grillgut ist gar kein Platz mehr im Bauch?

Kräuterbutter musst du nicht teuer als Fertigprodukt kaufen. Du kannst sie mit guter Butter ganz leicht selber machen.

Das Prinzip dabei ist immer gleich: du lässt die Butter weich werden und verrührst sie mit den Zutaten. Dann formst du sie nach Wunsch oder füllst sie in einen Servierbehälter und lässt sie im Kühlschrank wieder fest werden.

Anschließend kannst du sie zum Beispiel in dekorative Scheibchen von der Rolle schneiden. Dabei hilft dir ein Wellenschneider – dann sieht es aus wie im edlen Steak-Restaurant!

So entsteht Würzbutter mit ganz unterschiedlichen Aromen, die vielseitig verwendbar ist – übrigens auch süß als Karamellbutter, zum Beispiel zu Waffeln oder Pfannkuchen.

Suchst du noch ein neues Grillrezept? Probiere diese herrlichen gefüllten Peperoni 🤩 oder backe mein einfaches, aber allerbestes Knoblauchbrot nach!

Im Trend:  Snacks zum Valentinstag


Komm in meine Facebook-Gruppe zum Austausch von günstigen, köstlichen Rezepten!

Affiliate-Hinweis:
Das Zubehör und die Produkte, die Du kaufen kannst, habe ich mit einem Kauf-Link hier vorgestellt. Wenn Du über diesen Link etwas kaufst, erhalte ich dafür eine kleine Provision vom Händler. So kannst Du ein Dankeschön schicken, ohne einen Cent dafür ausgeben zu müssen ❤️
Das ist mir wichtig zu erwähnen: ich verlinke nur Produkte, die ich selbst benutze oder benutzen würde 🦉

❤️ Folge mir auf YouTube und entdecke meine wunderbare Video – Welt! ❤️

Kräuterbutter

Zutaten:

150g weiche Butter
1/2 Bund Schnittlauch, in Röllchen geschnitten
1/2 Bund krause Petersilie, kleingehackt
2 Frühlingszwiebeln, in kleine Stückchen geschnitten
1/4 Knoblauchzehe, gepresst
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Kräuter und Gewürze mit der weichen Butter verrühren. Formen oder in das Serviergefäß geben und im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Schmeckt zu:

Nackensteaks, Grillgut, auf Brot oder Brötchen oder gegrilltem Gemüse, als Kräuterbutterbaguette auf die Baguettescheiben gestrichen, zusammengesetzt, in Alufolie gewickelt bei 150°C 10 Minuten backen.

Im Trend:  33 Ideen, kaputte Jeans weiterzuverwenden
Jede Kräuterbutter schmeckt hervorragend auf einer Scheibe gutem Brot

Knoblauchbutter

Zutaten:

150g weiche Butter
2 Zehen Knoblauch. Wenn du ihn bekommst, verwende geräucherten Knoblauch, er schmeckt noch einmal besser in einer Grillbutter!
1 Frühlingszwiebeln, in kleine Stückchen geschnitten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Kräuter und Gewürze mit der weichen Butter verrühren. Formen oder in das Serviergefäß geben und im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Schmeckt zu:

Nackensteaks, Grillgut, auf Brot oder Brötchen oder gegrilltem Gemüse, zur Pilzpfanne, als Knoblauchbutterbaguette auf die Baguettescheiben gestrichen, zusammengesetzt, in Alufolie gewickelt bei 150°C 10 Minuten backen.

Zwiebel-Bacon-Butter – etwas aufwändiger

Zutaten:

150g weiche Butter
100g Bacon
35g Röstzwiebeln
1/2 Teelöffel süßes geräuchertes Paprikapulver

Zubereitung:

Den Bacon fein würfeln und knusprig anbraten. Auf Küchenpapier geben, um das Fett aufzusaugen und abkühlen lassen.
Die Röstzwiebeln im Mörser oder in einem Gefrierbeutel in kleinere Stückchen krümeln.
Speck, Zwiebel und Paprika mit der weichen Butter verrühren. Du brauchst durch den Bacon sehr wahrscheinlich gar kein zusätzliches Salz. Bitte vorher abschmecken.
Formen oder in das Serviergefäß geben und im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Schmeckt zu:

Nackensteaks, Grillgut, gegrilltem Gemüse, auf Vollkorn-Brot oder Brötchen.

Tomatenbutter

Kräuterbutter - Die köstliche würzige Tomatenbutter schmeckt auf einem Stück knusprigen Baguette nach einem Urlaubsabend am Mittelmeer
Die köstliche würzige Tomatenbutter schmeckt auf einem Stück knusprigen Baguette nach einem Urlaubsabend am Mittelmeer

Zutaten:

150g weiche Butter
150g Tomatenmark
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 Stiele Basilikum, kleingeschnitten
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Kräuter und Gewürze mit der weichen Butter verrühren. Formen oder in das Serviergefäß geben und im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Schmeckt zu:

Nackensteaks, Grillgut, Grillgemüse, auf Brot oder Brötchen.

Karamellbutter – etwas aufwändiger

Zutaten:

150g weiche Butter
5 + 3 Karamellbonbons
50ml Sahne
Für Salzkaramell-Butter: 2 Prisen Fleur de sel

Zubereitung:

5 Karamellbonbons mit der Sahne in einen kleinen Topf geben und sanft erwärmen, bis die Bonbons in der Sahne geschmolzen sind. Abkühlen lassen.
3 Karamellbonbon klein krümeln und unter die Karamell-Sahne-Menge rühren. Wer Salted Caramel möchte, gibt noch 2 Prisen Fleur de Sel hinein.
Die Karamell-Masse mit der weichen Butter verrühren. Formen oder in das Serviergefäß geben und im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

Schmeckt zu:

Waffeln, Pfannkuchen, Milchreis, auf Brot, Toast, Croissant oder Brötchen

❤️ Folge mir auch hier:

🎬 Youtube
📌 Pinterest
📕 Facebook
🎬 TikTok
🌁 Instagram
🐦 Twitter
🥘 Austausch von günstigen, köstlichen Rezepten!
🪷 Tägliche Motivation