Ölsardinen Rezepte für jede Gelegenheit | Leckere, einfach Ideen

0
(0)

Ölsardinen gibt es überall zu kaufen. Sie sind günstig und ein hervorragender Lieferant von wertvollen Omega-3-Fettsäuren, Mineralien und Vitaminen – und sie sind dazu noch lecker! Ob als Sandwich-Füllung, in köstlichen Salaten oder als schnelle Häppchen für zwischendurch – hier kommen leckere Ölsardinen Rezepte, die sich ganz einfach mit einer Dose Sardinen zubereiten lassen.

Gebackene Ölsardinen findest du in meinem ersten Artikel über die vielen Möglichkeiten von Ölsardinen.

Meeresfrüchte-Risotto mit Ölsardinen

Zutaten

Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel
200g Risotto-Reis
400ml Gemüsefond
Meeresfrüchte, gefroren
1 Dose Ölsardinen
2 EL frische Petersilie, grob gehackt
Pfeffer und Salz

Zubereitung

In einem Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und 1 mittlere gehackte Zwiebeln hinzufügen.
Ca. 3 Minuten andünsten, bis sie weich und hellgolden sind.
Risotto-Reis hinzufügen und unter ständigem Rühren dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind.
Gemüsefond ablöschen und aufkochen lassen.
Etwa 20 Minuten köcheln, bis der Reis gar ist.
Eine Handvoll Meeresfrüchte zufügen und weitere 5 Minuten köcheln.

1 Dose Ölsardinen (abgetropft) und 2 EL gehackte Petersilie zufügen und alles gut vermengen.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Schmorgemüse mit Ölsardinen

Zutaten

3 EL Olivenöl
1 Schalotte, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
1/2 Paprika, in kleine Würfel geschnitten
1 kleine Dose Kidneybohnen, abgetropft
1 kleine Dose Mais, abgetropft
50ml Gemüsebrühe
1 Büchse Ölsardinen, abgetropft
1 Prise Zucker
1/2 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1/4 Teelöffel Zimtpulver
2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Erhitze das Olivenöl in einer Pfanne und fügen die Zwiebel und den Knoblauch hinzu.
Braten die Zutaten bei mittlerer Hitze, bis die Zwiebel weich und goldbraun ist.
Füge die Tomaten, die Paprika, die Kidneybohnen, den Mais, die Gemüsebrühe, die Ölsardinen, den Zucker, das Salz, den Kreuzkümmel, den Zimtpulver und die Petersilie hinzu.
Rühre die Zutaten vorsichtig, bis alles gut vermischt ist, und kochen das Gericht bei mittlerer Hitze 10 Minuten.

Im Trend:  Schmalzkuchen wie vom Weihnachtsmarkt | Mutzen selber machen

Serviere das Schmorgemüse mit warm mit frischem Baguette oder Basmatireis.

Focaccia-Streifen mit Ölsardinen

Ölsardinen Rezepte mediterran: Focaccia mit eingebackenen Sardinen
Leckere mediterrane Überraschung: Foccacia mit Ölsardinen

Mediterrane Ölsardinen Rezepte sind großartig für laue Sommerabende auf der Terrase. Probiere diese überraschende Focaccia aus!

Zutaten

2 TL Trockenhefe
2 TL Zucker
1 TL Salz
150ml lauwarmes Wasser
375g Mehl
3 EL Olivenöl
3 gehackte Knoblauchzehen
1 Dose Ölsardinen
2 EL gehackte Petersilie
1 Zweig Rosmarin
1 kleine Prise Salz
Olivenöl zum Bestreichen

Zubereitung

Die Ölsardinen gut abtropfen lassen.

In einer Schüssel die Hefe, den Zucker und das Salz in einer Tasse warmem Wasser auflösen. Das Mehl, Öl und Knoblauch hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Am Ende die abgetropften Ölsardinen unter den Teig mischen. Den Teig an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen.

Den Teig noch einmal durchkneten, dann etwa 1cm dick ausrollen und nochmals 15min gehen lassen. Mit den Fingern kleine Mulden in den Teig drücken, mit Olivenöl bestreichen und mit den Kräutern und etwas Salz bestreuen. Den Teig in Streifen schneiden und bei etwa 200° etwa 25 Minuten lang backen.

Ich habe auch ein Rezept für Bruschetta mit Ölsardinen.

Fischsuppe mit Ölsardinen

Zutaten

2 EL Olivenöl
1 mittelgroße Zwiebel, in kleine Würfel geschnitten
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 Möhren, fein gewürfelt
500 g Fischfilets, in kleine Stücke geschnitten
1 EL Tomatenmark
1 l Fischfond
4 Kartoffeln, geschält und in kleine Würfel geschnitten
1 Dose Ölsardinen, abgetropft
1 Dose geschälte Tomaten, abgetropft und gehackt
1 TL frischer Oregano, gehackt
1 TL frischer Thymian, gehackt
1 TL frische Petersilie, gehackt
100 g Babyspinat, gehackt
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebeln, Knoblauch und Möhren hinzufügen und kurz anbraten. Den Fisch hinzufügen und unter häufigem Rühren kurz anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mitrösten. Den Fischfond, Kartoffeln, Ölsardinen, geschälte Tomaten, Oregano, Thymian und Petersilie hinzufügen und etwa 10 Minuten köcheln lassen.

Im Trend:  Sour Cream Rezept | Einfacher Dip, toller Begleiter zu Ofenkartoffeln

DenBabyspinat hinzufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Ölsardinen-Pita-Pizza

Zutaten

2 Pita Brote oder Naan Brote
1 Dose Ölsardinen
EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 Paprikaschote, in Streifen
1 Tomate, in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer, nach Geschmack
1 TL Oregano
1 EL Tomatenmark
1 kleine Handvoll geriebener Käse

Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C vorheizen. Das Pita-Brot auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 5 Minuten backen.

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln, Paprikaschoten und Tomaten hinzufügen. Einige Minuten anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Ölsardinen hinzufügen und einige Minuten weiterbraten. Oregano und das Tomatenmark hinzufügen und alles gut vermischen.

Die Mischung auf dem Pita-Brot verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Für weitere 15 Minuten im Ofen backen, bis der Käse goldbraun ist.

Sardinen-Tomatenauflauf mit Feta – Low Carb

Die Low Carb Version meiner Ölsardinen Rezepte!

Zutaten

4 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 Dose Ölsardinen, abgetropft
2 EL Petersilie, gehackt
1 Knoblauchzehe, gehackt
2 EL Kapern
2 EL Weißweinessig
50ml trockener Sherry
1 Prise Zucker
1 TL Kreuzkümmel
2 EL Oregano
1 kleine Dose Tomaten, geschält
1 Scheibe Feta, zerbröckelt
Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Ofen auf 180 °C vorheizen.

In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Zwiebel hinzufügen. Ca. 5 Minuten anbraten, bis sie glasig ist.

Ölsardinen hinzufügen und 5 Minuten weiterbraten.
Petersilie, Knoblauch und Kapern hinzufügen und weitere 1-2 Minuten anbraten. Essig und Sherry hinzufügen und weitere 2 Minuten braten.
3 EL Olivenöl, Zucker und Kreuzkümmel zufügen und gut vermengen. Oregano und Tomaten hinzufügen. Alles gut vermengen und köcheln lassen, bis es eine dickflüssige Soße ergibt. Etwa 3/4 des
Feta-Käse und etwas Pfeffer hinzufügen und gut vermengen.

Im Trend:  Das beste Kartoffelgratin | Einfaches Rezept für Kartoffelgratin

In eine mit Olivenöl ausgepinselte Auflaufform füllen und im Ofen bei etwa 180°C ca. 30 Minuten backen. Vor dem Servieren mit zusätzlichem Feta und Oregano bestreuen.

Paprika-Sardinen-Salat

Zutaten

4 Paprikaschoten
1 Dose Ölsardinen, abgetropft
2 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
1/2 TL Senf
1/2 TL Honig

Zubereitung

Paprikaschoten waschen, in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Ölsardine hinzufügen und gut vermengen.

Für die Marinade Olivenöl, Apfelessig, Senf undHonig miteinander verrühren. Marinade über den Salat geben und alles gut vermengen.

Salat 20 Minuten ziehen lassen oder besser über Nacht im Kühlschrank marinieren, dann servieren.

Noch mehr Ölsardinen Rezepte findest du in Teil 1. Lass mich gerne wissen, welches Rezept du am meisten magst!

Titelfoto: Silvyn

❤️ Folge mir auch hier:

🚨 Aktuelle Angebote und Neuigkeiten
🎬 Youtube
🪴 TikTok
📌 Pinterest
🌁 Instagram
📞 Whatsapp
📕 Facebook
🐦 Twitter
🥘 Austausch von günstigen, köstlichen Rezepten!
🪷 Tägliche Motivation

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge mir in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse mich diesen Beitrag verbessern!

Wie kann ich diesen Beitrag verbessern?