Fingerfood & Buffet Ideen für die Silvester-Party

Fingerfood & Buffet Ideen für die Silvester-Party

Große Silvester-Party oder nur gemütliches Zusammensitzen mit den allerliebsten Menschen? Oder bist du zu Silvester gar alleine?
–> darüber haben wir einen schönen Artikel für dich!

Egal, was du planst, mit ein paar Leckereien wird es noch besser. Hier sind unsere gesammelten Ideen, die deinen Silvesterabend noch besser machen:

Schnelles Blätterteig-Fingerfood

Zupfbrötchen sind eine köstliche Alternative zum Zupfbrot. Gittermuster einschneiden, die Spalten füllen, überbacken, zupfen, schlemmen!

Wie wäre es mit Kränzen zum Buffet?

Zum Beispiel ein Tomate-Mozzarella-Kranz:

Käse & Cracker lassen sich so appetitlich anrichten:

Ein Wurst-Käse-Kranz

Blätterteig-Würstchen um den Dipp gereiht

Blätterteig-Oliven-Spießchen

Kleine runde Pumpernickel-Scheiben sind perfekt für Vorspeisen und das Buffet

Köstliche Obstbecher

Herzhaft gefüllt Pfannkuchen. Tipp: schwarzer Sesam im Pfannkuchenteig!

Schornsteinfeger-Suppe im Zylinder-Topf

Und hier kommen noch die Klassiker Zupfbrot. Perfekt für Gäste! Einfach stapeln oder einen Laib rautenförmig einschneiden. Nach Geschmack füllen, überbacken oder zerlaufen lassen und genießen! Wenig Arbeit – maximaler Spaß beim Essen!

Fürs nächste Weihnachtsfest schonmal vormerken: selbst Brotteig zubereiten, füllen und in Kugeln zum Christbaum formen.

Auch süß mit Zimtfüllung

Wir haben über Silvester übrigens noch mehr für dich. Zum Beispiel, wie du den Feuerwerk-Stress für deine Haustiere reduzieren kannst. Oder wie schön es ist, Silvester alleine zu verbringen.

5 Zutaten, 5 Minuten: das Geheim-Rezept von der Nordsee!

5 Zutaten, 5 Minuten: das Geheim-Rezept von der Nordsee!

Ich liebe die Nordsee und ganz besonders die Insel Sylt! Von dort habe ich das folgende, superschnelle Rezept mitgebracht.
Eigentlich ist es als kalte Vorspeise gedacht. Ich muss aber gestehen, bis dahin schaffe ich es meist nicht – es ist auch warm so lecker, dass nur selten etwas übrig bleibt.
Wenn Du Garnelen magst, musst Du dieses Rezept unbedingt ausprobieren!

Zutaten:
1 Packung gefrorene Garnelen, mit oder ohne Kräuter nach Geschmack, c 250-300g
200ml Gemüsebrühe
Chiliflocken nach Geschmack
1-3 Knoblauchzehen, nach Geschmack
Petersilie, 1 EL frische oder 1 TL tiefgekühlte

Utensilien: Pfanne, Pfannenwender, Knoblauchpresse

In der Pfanne erwärmst Du die Gemüsebrühe und taust in der Flüssigkeit die tiefgefrorenen Garnelen auf.
Sobald der Block auseinanderfällt und die Garnelen einzeln in der Pfanne liegen, gibst Du die Chiliflocken dazu. Ich mag es gerne etwas schärfer, bei mir ist es meist ein knapper Teelöffel voll.
Alles durchrühren und bei mittlerer Hitze blubbern lassen.
Sobald die Garnelen leicht rosa werden, den Knoblauch dazupressen.
Hitze runterdrehen, weiterköcheln lassen. Wenn die Garnelen weiß-rosa sind, kommt noch Petersilie dazu.

Mit dem Sud in eine Schüssel füllen, abkühlen lassen, alles aufessen!

Ürigens, während ich das geschrieben habe, stand direkt neben mir die Schüssel, die ich Euch fotografiert habe. Da ich keine Hand zum Naschen freihatte, sind sie tatsächlich kalt geworden. Und das lohnt sich, sie schmecken nochmal lecker – aber es ist soooo schwer, so lange zu warten!

Schreib mir unbedingt, ob Du es geschafft hast, zu warten oder ob Du sie am Ende alle sofort gegessen hast!
Guten Appetit!

Wenn Dir dieses Rezept gefällt, dann merk es Dir auf Pinterest, damit Du es immer griffbereit hast!


Gratis-Tipp: so wird DEIN Backofen im Handumdrehen sauber

Gratis-Tipp: so wird DEIN Backofen im Handumdrehen sauber

Backofen putzen leicht gemacht

So wird dein Backofen ganz schnell sauber

Weihnachten steht vor der Tür – die perfekte Zeit, um den Backofen mal schnell auf Vordermann zu bringen, damit all die leckeren Kekse und deftigen Braten in einer appetitlichen Umgebung zubereitet werden.

Wir haben in unseren Küchen schon so einiges ausprobiert, um uns die Arbeit zu erleichtern.

Dabei sind wir auch auf die Homemade-Selbstreinigungs-Mischungen gestoßen. Die haben wir ausprobiert, bis wir das ultimative Rezept hatten, das bei uns wirklich alle Spuren von der Weihnachtsgans vom letzten Jahr entfernen konnte.



Die besten Erfahrungen haben wir mit der folgenden Mischung gemacht:

zusammenrühren und die harten Krusten damit befeuchten.
Bitte bei diesem Schritt unbedingt Handschuhe tragen, die Mischung trocknet die Haut sehr aus!
Falls du das vergessen hast, gar kein Problem, denn wir haben  Tipps für weiche, zarte Haut.

Wir haben den Rest der Flüssigkeit in einer weite Auflaufform gegeben, damit alles gut verdunsten kann. Dabei legt sich die Flüssigkeit an die Flecken und Krusten und löst sie.

Backofentür zu und bei 100°C ungefähr eine Stunde arbeiten lassen.

Nach einer Stunde war es wirklich eine Freude: der “Reinigungs-Dampf” hat alle Flecken angelöst und sie konnten einfach abgewischt werden.

Während der Backofen sich selbst reinigt, nutzen wir die Zeit und machen schnell die Mikrowelle sauber.
Wir haben auch dafür drei mühelose Putztipps, ebenfalls mit Hausmitteln.

Wenn wir überlegen, wie lange wir teilweise auf den Knien verbracht haben und wie viel Kraft wir aufgewendet haben, wenn unser Nachwuchs Pizzakäse in das Gerät eingebrannt hat …. DEN Trick hätten wir gerne schon viel früher gekannt.
Probiert es aus – wir sind sicher, es macht euch genau so glücklich wie uns!

Hier kannst du noch ein Video mit einer Anleitung (Achtung! Unser Rezept ist besser!) ansehen:

Erzähl uns doch, wie gut es bei dir geklappt hat. Und teile diesen Tipp mit deinen Freundinnen, damit auch sie mehr Zeit für ihre Familien haben!
Wenn du dir diese Seite auf Pinterest merkst, findest du sie ohne langes Suchen wieder.

Während der Backofen sich selbst reinigt, nutzen wir die Zeit und machen schnell die Mikrowelle sauber.
Wir haben auch dafür drei mühelose Putztipps, ebenfalls mit Hausmitteln.

Pin It on Pinterest