Wunderbare Geburtstags-Torten-Ideen

Wunderbare Geburtstags-Torten-Ideen

Ich weiß nicht, wie es Euch so geht, aber vor jedem Kindergeburtstag wühle ich mich mühsam stundenlang durchs Internet und suche nach Ideen, die sowohl schön als auch einfach sind.

Hier sammele ich meine Ideen, vielleicht ist für Dich etwas dabei?
Dieser Artikel bietet auch Affiliate-Links an.

Der einfachste Einhorn-Kuchen der Welt! So einfach, dass man sich so wenig Gedanken um die Form machen muss, dass wirklich alle Liebe und Energie in die Deko fliessen kann!

Rezept & Anleitung bei Mama kreativ.

Eine Torte wie ein Disneyland! Umgedrehte Eistüten, Dragee-Eier und richtig gute Lebensmittelfarbe (wir empfehlen für ein optimales Preis-Leistungsverhältnis die von Fun Cakes) machen das zum Kinderspiel!

Minnie Maus lässt grüßen! Hier sind bei der Dekoration mit Marzipan oder Fondant Fingerspitzengefühl und eine ruhige Hand gefragt – das Ergebnis ist ein absoluter Hingucker!

Auch für diesen tollen Schmetterlings-Kuchen gilt: so einfach zu formen, dass alle Liebe in die Deko fliessen kann! Für die Deko empfehlen wir abermals die tollen Lebensmittelfarben von Fun Cakes und/oder Glimmerzucker von Pati. Der Zucker selbst deckt nicht so sehr und ist daher für ein zartes, pastelliges Dekor gut geeignet.

Rezept und Anleitung bekommst Du bei Kinderglück.

Für die kleinen Fußballfans kommt so ein grüner Biskuit-Rasen mit einer Schokokuss-Creme gerade recht. Auch hier sind die ergiebigen, gut färbenden Lebensmittelfarben von Fun Cakes wieder eine tolle Sache!

Ebenfalls ein schneller Hingucker: in die noch feuchte Schokoglasur die Lieblings-Süßigkeiten und Zuckerfiguren drücken. Zuckerfiguren gibt es beispielsweise als Clowns, Tiere oder Einhörner und Regenbogen.

Wir sammeln alle tollen Geburtstagskuchen und Geburtstagstorten, die wir im Internet finden, auf einer Geburtstags-Pinnwand. Komm doch mal zum Stöbern vorbei – Du findest dort auch viele Ideen für “erwachsene”Geburtstags-Bäckereien!

Wenn Dir unsere kleine Sammlung gefällt, dann freuen wir uns, wenn Du sie teilst und weiterempfehlst!

Schneemann aus Papier basteln – Weihnachts-Dekoration für Fenster und Tisch selbermachen

Schneemann aus Papier basteln – Weihnachts-Dekoration für Fenster und Tisch selbermachen

 Ein Schneemann aus Tonpapier

Nachdem du diese Anleitung angeschaut hast, kannst du den Schneemann als Dekoration für die Winter- und Weihnachtszeit selbst basteln. Diese DIY-Deko kannst du auch wunderbar mit Kindern basteln, denn es geht ganz einfach. Der Schneemann macht sich toll als Tischdeko oder als lustig wirbelnder Fensterschmuck.

 

Du brauchst dazu:

  • Tonpapier in weiß und schwarz 
  • Pompons mit ca 2-3cm Durchmesser in rot oder orange
  • Wackelaugen klassisch oder bunt
  • Bastelkleber, als Stift oder flüssig
  • eine Schere
  • etwa eine halbe Stunde Zeit
    außerdem:
  • ein paar Kekse
  • eine leckere Tasse Tee oder eine gute heiße Schokolade

    Die Schneemann-Anleitung:

    Schneide das weiße Tonpapier  in gleichmäßige Streifen von der langen Seite des Bogens ab. Du brauchst insgesamt 8 Streifen. Es sieht schön aus, wenn die eine Hälfte dabei etwas schmaler geschnitten ist.

    Schneide von der breiten Seite des schwarzen Tonpapiers zuerst einen ca. 4cm breiten Streifen und anschließend zwei Kreise mit einem Durchmesser von ca. 20cm aus.
    Schneide einen der beiden Kreise in regelmäßigen Abständen bis etwa zur Hälfte in Richtung Mitte ein und knicke sie um.

    Lege einen der breiteren Streifen flach vor dich hin und bestreiche seine Mitte mit Kleber.

    Lege einen zweiten Streifen im rechten Winkel darauf und drücke ihn an.

    Gib etwas Kleber auf die Klebestelle.

    Drücke einen weiteren Streifen auf die Stelle.

    Bestreiche die Klebestelle noch einmal mit Kleber und drücke den vierten breiten Streifen darauf.

    Während der Kleber trocknet, ein paar Minuten lang gut festdrücken, hin und wieder einen Schluck Tee oder Kakao trinken.

    Wenn die Klebestelle trocken und fest ist, nimmst du zwei gegenüberliegende Streifen-Enden,

    bestreichst eine Seite mit Kleber und drückst die andere darauf.

    Dann gibst du auf die Klebestelle weiteren Kleber und legst ein weiteres Streifenende darauf.

    Das wiederholst du so lange, bis alle Enden verklebt sind und deine Streifen hierdurch einen Kreis bilden.
    Dann ist der Bauch fertig.

    Wiederhole das Ganze genauso mit den schmaleren Streifen, die du um etwa drei cm kürzt – sie bilden den Kopf!

    Nun basteln wir den Hut für unseren Schneemann!!

    Bestreiche die umgeknickten schwarzen Pappstückchen auf einer Seite mit Kleber.

    Lege dann  den schwarzen Pappstreifen daran und wickele ihn vorsichtig zu einem Zylinder. Dabei immer fest
    drücken und fühlen, ob die Stelle fest wird.

    Klebe den Zylinder auf den zweiten Pappkreis.

    Lass alles gut trocknen, iss noch ein paar Kekse und such dir inzwischen ein hübsches Paar Wackelaugen aus.

    Du hast es fast geschafft!

    Klebe Augen und Nasen-Pompon auf

    Wenn dein Schneemann aber zu groß ist, um sicher zu stehen, dann stell doch einfach eine kleine LED-Kerze hinein.
    Die Streifen machen ein tolles Licht.

    Wenn du magst, kannst du ausserdem mit Nadel und Faden einen Aufhänger durch den Zylinder ziehen und ihn ins Fenster
    hängen. Im Luftzug dreht sich der Papierschneemann und wirft zudem ein schönes Licht.

    Viel Spaß mit deinem Schneemann!

    Falls bei dir langsam der Weihnachtsstress um sich greift, dann probier doch mal ob unsere drei Tipps gegen Stress in der Weihnachtszeit etwas für dich sind!



Pin It on Pinterest