I Bims!



Eigentlich wollte ich hier erst nächste Woche mit Schreiben einsteigen, aber als am Vormittag die Nachricht über das Jugendwort des Jahres 2017 reinflatterte, hat es mich doch gejuckt.



I Bims!

Ein sprachliches Ungetüm, das weder in Ursprung noch Bedeutung eindeutig geklärt ist – und ich werde auch keineswegs etwas zur weiteren Aufklärung beitragen, sondern möchte Euch hier lediglich ein paar Anwendungsmöglichkeiten vorstellen. Die Fähigkeit, die eigenen Kenntnisse der deutschen Sprache nicht als Maß aller Dinge zu sehen, hilft ungemein dabei, das Ganze lustig und als angenehme kleine Auszeit vom Alltag zu sehen 🙂



 

Doch eigentlich ganz lustig, oder? Habt Ihr auch Ideen? Ab damit in die Kommentare!

Teile es!


Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*